Adventskalender Füllideen für 2 Jährige

13. November 2017
Ja, es weihnachtet sehr. Zumindest beginnt die besinnliche Zeit schon ganz bald. Und damit ihr eventuell noch ein paar Ideen für den Adventskalender bekommt, zeige ich euch heute schon meine Füllung für den Adventskalender des 2-jährigen.




Man kann sich darüber streiten, ob ein Adventskalender in so jungen Jahren schon sinnvoll ist. Und ich gebe jedem Recht, der sagt, in dem Alter erkennen Kleinkinder noch gar nicht den Sinn hinter einem Adventskalender. Da es bei uns aber so oder so eher keine Spielsachen zwischen durch gibt (höchstens Bücher) und ich diese kleine Tradition einfach schön finde, bekommt der kleine Lausbub auch dieses Jahr einen Kalender. Dieses Jahr allerdings einen eigenen, denn der Große hat sich einen eigenen gekauften Detektiv-Kalender von den ??? gewünscht.

Kommen wir also zur diesjährigen Füllung. Ich habe die Teilchen in Kategorien eingeteilt, um sie euch zu zeigen. Wann welches Teil zum Einsatz kommt, weiß ich derzeit noch nicht genau und der Adventskalender ist auch noch lange nicht fertig. Schon alleine, weil der Kleine sonst gerne schon jetzt die kleinen Päckchen öffnen möchte.


Zu allererst haben wir die Süßigkeiten. Kekse, Quetschies, Erdbeerchen, Riegel und die kleinen Rosinen habe ich bei dm gekauft. Die kleinen Schoko-Weihnachtssmännchen habe ich bei lidl gekauft. Ein bisschen was zum Schnuppen gehört für mich einfach in einen Adventskalender.


Dann haben wir zwei große Teile, die eigentlich gar nicht geplant waren. Als ich sie aber bei rossmann gesehen habe, mussten sie einfach mit. Ein tolles Klappenbuch und ein Fädelspiel, jeweils für 4,99 € und damit ein wenig teurer.


Pixi-Bücher dürfen auch nicht fehlen, ich habe bei unserem örtlichen Spielzeugladen drei Weihnachtsbüchlein mitgenommen, jeweils für 0,99 €.


Ben liebt das Baden ja mitlerweile sehr und was wäre da passender als kleine Gimmicks für die Badewanne. Die Badefarbe und das Spaßbad habe ich bei dm gekauft, beides unter 1 €. Den Duschschaum gibt es bei rossmann auch um den 1€.


Dann habe ich noch etwas zu spielen ebenfalls aus unserem örtlichen Spielzeugladen. Die beiden Kneten von Playdo haben jeweils 0,99€ gekostet und die Schleich Figuren beide unter 4 €. Gerade bei den Figuren von Schleich kann man schön variieren, ich habe mich für zwei typische Haustiere entschieden.


Und zu guter letzt noch etwas Nützliches. Beim Aldi habe ich Zahnbürsten und Zahncreme gefunden für Kleinkinder. (Haben die das neu im Sortiment, ich habe es vorher nämlich noch nie gesehen?)

Das sind meine Füllideen für dieses Jahr. Den fertigen Adventskalender werdet ihr dann auf Instagram und Facebook sehen, sobald ich alle Päckchen fertig gepackt habe.

Was ist dieses Jahr in eurem Adventskalender? Und was mich natürlich brennend interessiert: Gekauft oder Selbstgemacht?


Übrigens einen ebenso wundervollen Adventskalender für 2 Jährige findet ihr auch bei Familie&Stadt


Kommentare

  1. Oh, das ist genau das Richtige für uns, meine Tochter wird im Dezember 2 Jahre alt! Tolle Ideen! Ich habe auch schon einen Post dazu verfasst, kommt in den nächsten Tagen online. Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Britta,

      dann bin ich ja mal auf deinen Artikel gespannt. Wenn du magst, teile mir dann die Url dazu mit, dann würde ich ihn gerne nachträglich in diesem Post verlinken.

      Liebe Grüße Melanie

      Löschen

Powered by Blogger.