Baby Autospiegel – für die Kontrolle des Babys auf der Rückbank

Aktualisiert am: 11.03.2022

Mit einem Baby Autospiegel hat man den Nachwuchs während der Autofahrt auch dann immer im Blick, wenn dieser entgegen der Fahrtrichtung im Reboarder angeschnallt ist. Ein kurzer Kontrollblick in den Spiegel genügt, um sicherzugehen, dass mit dem Baby alles in Ordnung ist. Das beruhigt nicht nur die Eltern, sondern sorgt auch dafür, dass das Kind sich nicht alleine fühlt.

Update vom 07.07.2021

Der Onco 360° Baby Autospiegel wurde in den Vergleich aufgenommen und ist unser neuer Vergleichssieger.

Baby Autospiegeln Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Bruchsicherer Baby Autospiegel, 24,5 x 17,5 cm, 360 Grad schwenkbar, aus Kunststoff, konvexe Form

Flexible zu befestigen: Der Onco 360° Baby Autospiegel

verfügt über eine konvexe Form und entspricht damit den Sicherheitsvorgaben für Baby Autospiegel. Allerdings bemängeln einzelne Käufer, dass der Spiegel dadurch das Abbild sichtbar verkleinert und so nicht viele Details erkennbar sind.
Trotzdem wird der Effekt des Onco 360° Baby Autospiegel von vielen Nutzern hoch gelobt. So können Eltern nicht nur ihr Baby während der Fahrt beobachten, sondern auch Sichtkontakt zu ihm halten. Gerade für Kinder, die in einem Reboarder mitfahren, sorgt der dauernde Blickkontakt zu den Eltern dafür, dass sie weniger quengeln und während der Autofahrt zufriedener sind.
Für die Befestigung des Baby Autospiegels sind drei verschiedene Varianten vorgesehen. Damit gelang es fast allen Käufern, den Onco 360° Baby Autospiegel sicher zu befestigen. In Cabrios kann es in Einzelfällen zu Problemen kommen, wie im Einzelfall berichtet wurde.
Gut gefällt den Käufern auch die Größe. Nur in einem Einzelfall war der Spiegel kleiner als erwartet, auch wenn er der Artikelbeschreibung entsprach.
Durch die Verstellbarkeit ist gewährleistet, dass der Spiegel sowohl bei großen als auch kleinen Fahrern seine volle Funktionalität erhält. Er lässt sich einfach einstellen und erreicht so laut vieler Rezensionen ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Vorteile:
  • 360° schwenkbar
  • 3 Befestigungsmöglichkeiten für fast alle Kopfstützen
  • aus bruchsicherem Kunststoff
  • konvexe Form für hohe Sicherheit
Nachteile:
  • verkleinert in Einzelfällen zu stark

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Bruchsicherer Baby Autospiegel, 24 x 17 cm, 360 Grad schwenkbar, aus Acrylglas, konvexe Form

Schwenkbarer Rücksitzspiegel: Der MAPALOU Rücksitzspiegel für Babys

zeichnet sich durch seine gute Verarbeitung aus. Sein Rahmen besteht aus einem Soft-Touch-Material. Zusammen mit dem verwendeten Acrylglas handelt es sich um eine für die Gesundheit des Kindes unbedenkliche Konstruktion.
Der Spiegel verfügt über ein praktisches Schwenkgelenk, das die Nutzer beliebig in alle Richtungen drehen. Ein weiterer Vorzug besteht laut Kundenmeinungen in der konvexen Form der Spiegelfläche.
Als Kritik äußern mehrere Käufer am MAPALOU Rücksitzspiegel für Babys den raschen Verschleiß des Glases. Bei diesem handelt es sich um bruchsicheres Acrylglas. Allerdings bilden sich laut Kundenerfahrungen beim Abwischen und Putzen schnell Kratzer.
Ein weiterer Kunde kritisiert die Montage des Modells. Das Anbringen der Gurte sei umständlich. Lob erhalten diese für ihre Verstellbarkeit. Dieser Umstand ermöglicht es, den Baby Rücksitzspiegel an verschiedenen Kopfstützen anzubringen.
Mehrere Nutzer beklagen, dass der MAPALOU Rücksitzspiegel für Babys zu Rutschen beginnt. Sie äußern die Angst, dass sich die Befestigungsgurte lösen und der Spiegel auf den Nachwuchs fällt.

Vorteile:
  • Rahmen aus Soft-Touch-Material
  • Spiegel aus bruchsicherem Acrylglas
  • konvexe Form für erweiterten Blickwinkel
  • mit verstellbaren Befestigungsbändern
  • mit Schwenkgelenk
Nachteile:
  • schneller Verschleiß am Glas
  • umständliche Montage
  • teilweise rutscht der Spiegel

Baby Autospiegel kaufen – wichtiges Accessoire im Auto, um den Nachwuchs im Blick zu behalten

Besteht keine Möglichkeit, den Airbag zu deaktivieren, dürfen Babyschale und Reboarder nicht auf dem Beifahrersitz platziert werden. Beim Auslösen des Front- oder der Seitenairbags besteht für das Baby Lebensgefahr. Dementsprechend gehören diese Kindersitze auf die Rückbank.

Für Eltern am Steuer besteht so kaum eine Möglichkeit, das Gesicht ihres Sprösslings im Auge zu behalten. Damit sie sich nicht umdrehen oder aussteigen müssen, empfiehlt sich ein Baby Rückspiegel. Hierbei handelt es sich um einen handlichen Spiegel, den die Eltern an der Kopfstütze des Sitzplatzes, auf dem die Babyschale steht, befestigen.

Schauen sie in den Rückspiegel, sehen sie von dort in den Baby Autospiegel und damit in das gespiegelte Gesicht des Kindes. Der Baby Rücksitzspiegel ermöglicht permanent den Blickkontakt zwischen den Eltern und ihrem Nachwuchs. Auf ältere Babys, die den Spiegel bereits fokussieren können, kann das gespiegelte Gesicht von Mama oder Papa beruhigend wirken.

Welche Vorteile bringt ein Baby Rückspiegel mit sich?

Beim Kauf eines Baby Autospiegels profitieren die Nutzer von einer Reihe positiver Eigenschaften. Indem sie über den Spiegel Blickkontakt mit dem Nachwuchs aufnehmen, können sie ihn bei leichtem Quengeln besser beruhigen.

Da der Rücksitzspiegel das Umdrehen zur Babyschale verhindert, kann er die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen. Modelle aus bruchsicheren Materialien überstehen ruckartiges Parken oder einen Unfall schadlos, sodass keine Splitter auf das Baby herabregnen.

Ein zuverlässiges Befestigungssystem verhindert, dass der Baby Autospiegel verrutscht oder sich bei ruckartigen Bewegungen des Fahrzeugs löst. Viele Modelle trumpfen mit einem Schwenkhals für die flexible Anbringung auf.

Baby Rückspiegel bringen die Nutzer mit wenigen Handgriffen an und nehmen sie wieder ab. Damit steht der flexiblen Verwendung in mehreren Fahrzeugen nichts im Weg. Zu bedenken ist, dass sich die Konstruktion nicht für Fahrzeugmodelle ohne Rücksitzkopfstützen eignet.

Was gibt es beim Baby Autospiegel zu beachten?

Entscheiden sich Nutzer, einen Baby Rücksitzspiegel im Auto zu installieren, spielen mehrere Faktoren eine kaufentscheidende Rolle:

  • Größe des Baby Rücksitzspiegels: Die Spiegelgröße entscheidet, ob der Fahrer das Gesicht seines Nachwuchses im Spiegel gut sehen kann. Zu kleine Modelle verfehlen ihre Funktion, während zu große Varianten eine Ablenkung vom Straßenverkehr darstellen können. Im Schnitt messen die Modelle 25 × 20 Zentimeter. Für Kleinwagen können sich auch kleinere Maße eignen.
  • Sicherheit des Baby Rückspiegels: Damit der Spiegel sich während der Fahrt nicht löst und das Baby verletzt, erweist sich ein festes und strapazierfähiges Befestigungssystem als ausschlaggebend. Die Gurte sollten aus einem robusten und langlebigen Material sein. Des Weiteren entscheiden sich die Käufer vorzugsweise für einen Baby Autospiegel aus einem bruchsicheren Material.
  • Form des Baby Autospiegels: Der klassische Rücksitzspiegel weist eine rechteckige Form aus. Viele Hersteller bieten den Baby Autospiegel gewölbt an. Die konvexe Form ermöglicht einen vergrößerten Blickwinkel, indem sie verkleinert abbildet.

Hochqualitative Baby Rückspiegel gehen mit praktischen Extras einher. Beispielsweise verfügen sie über einen um 360 Grad schwenkbaren Kugelkopf.

Dieser ermöglicht es, den Spiegel in alle Richtungen zu neigen. Des Weiteren existieren beleuchtete Modelle, die sich beispielsweise für Nachtfahrten anbieten.

Aus welchem Material besteht der Rücksitzspiegel?

Bei einem Baby Autospiegel erweist sich die Materialwahl als eines der wichtigsten Kriterien. Die verwendeten Materialien entscheiden, wie sicher das Modell ist.

Der beste Baby Rücksitzspiegel ist bruchfest und sein Korpus dementsprechend robust. Die meisten Modelle sind aus Kunststoff gefertigt.

Damit das Spiegelglas nicht bricht, besteht es beispielsweise aus Acrylglas. Dieses erweist sich auf bei starker Krafteinwirkung als bruchsicher, sodass es nicht kaputtgeht und sich das Kind an Scherben schneidet.

Neben dem Material für das Glas des Spiegels spielen dessen Rahmen sowie das Befestigungssystem eine Rolle. Alle Bestandteile sollten aus schadstofffreien und unbedenklichen Materialien bestehen.

Es kommt vor, dass sich der Verschluss der Befestigungsgurte löst und das Baby den Spiegel in die Hände bekommt. Nimmt es eine Ecke in den Mund, sollte daraus keine gesundheitliche Gefahr folgen.

Wie können Eltern den Baby Rückspiegel im Auto befestigen?

Um den Baby Rücksitzspiegel anzubringen, brauchen die Nutzer im Normalfall kein zusätzliches Werkzeug. Viele Modelle verfügen über zwei Befestigungsgurte. Diese montieren den Spiegel mit Klipp-Verschlüssen vertikal und horizontal auf der Kopfstütze.

Hochwertige Autospiegel, um den Nachwuchs im Blick zu behalten, zeichnen sich durch eine einfache und schnelle Montage aus. Mit wenigen Handgriffen befestigen die Eltern den Spiegel in weniger als fünf Minuten an seinem Platz.

Um mit zwei Babys Blickkontakt aufnehmen zu können, empfiehlt sich ein breiter Baby Rückspiegel. Obgleich dieser größer als die klassischen Modelle ausfällt, gibt es bei der Anbringung keine Unterschiede.

Kann ein Baby Autospiegel gefährlich sein?

Ein empfehlenswerter Baby Rückspiegel, den die Eltern ordnungsgemäß an der Kopfstütze der Rückbank montieren, stellt kein Sicherheitsrisiko dar. Anders sieht es mit einem Modell aus brüchigen Materialien wie normalem Spiegelglas dar.

Kommt es zu einem Unfall, besteht das Risiko, dass der Spiegel zerbricht und Scherben auf den Nachwuchs fallen. Daraus ergibt sich eine mehrfache Verletzungsgefahr.

Unter Umständen kann der Baby Autospiegel unabhängig von seiner Konstruktion eine Ablenkung für den Fahrer darstellen. Konzentriert dieser sich auf das Spiegelbild des Kindes und nicht auf den Straßenverkehr, erhöht sich die Gefahr eines Unfalls.

Bedenken sollte man auch, dass Spiegel das Sonnenlicht bündeln können. An heißen, sonnigen Sommertagen besteht deswegen die Gefahr, dass das gebündelte Sonnenlicht zu Verbrennungen im Gesicht des Babys und sogar zu Bränden führen können.

Während der Fahrt ist das unproblematisch, weil hier die Sonne nicht lange genug auf einen Punkt strahlt, um Schäden anzurichten. Sobald das Auto aber steht, sollte der Spiegel sicherheitshalber abgenommen werden. Baby Autospiegel sollten mit einer nach außen gewölbten Oberfläche (konvex) versehen sein, damit Sonnenstrahlen nicht gebündelt sondern gestreut werden.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: XXL-Rücksitzspiegel, 29 x 19 cm, bruchsicher, schwenkbar, mit Gurtbefestigung, konvexe Form

Bruchsicherer Baby Autospiegel mit Kugelgelenk: Der Fluffy's World Spiegel Auto Baby

ermöglicht dem Fahrer, während der Fahrt das Gesicht ihres Sprösslings zu sehen, wenn dieser entgegen der Fahrtrichtung in der Babyschale sitzt. Hierbei handelt es sich um einen großen Rücksitzspiegel, wie mehrere Käufer lobend erwähnen.
Mit einer Größe von 29 x 19 Zentimetern gelingt es, das Kind gut zu sehen. Aufgrund der Maße bietet sich das Modell laut Kundenmeinungen an, um zwei Babys während der Autofahrt im Auge zu behalten.
Die konvexe Form stellt dieses verkleinernd dar, sodass sich der Blickwinkel erweitert. Der Spiegel besteht aus bruchsicherem Acryl-Sicherheitsglas. Dementsprechend droht dem Sprössling keine Gefahr durch Splitter.
Neben der guten Verarbeitung des Materials erhält die leichte Montage des Baby Autospiegels in den Bewertungen Lob. Dessen Befestigung gelingt mit einem Doppelgurtsystem. Den Fluffy’s World Spiegel Auto Baby bekommen die Käufer vormontiert geliefert, was die Anbringung im Auto erleichtert.
Durch die horizontale und vertikale Kreuzgurtbefestigung verspricht der Hersteller einen guten Halt des Produkts. Aufgrund der Gurtlänge bestätigen mehrere Kunden, dass das System in alle Fahrzeugtypen mit einer Rücksitzkopfstütze passt. Die Rückseite des Modells verfügt über eine gepolsterte Auflagefläche, um Reibung und Verschleiß an der Kopfstütze zu vermeiden.
Der Baby Rückspiegel ist mit einem 360-Grad-Kugelgelenk ausgestattet.So lässt er sich problemlos drehen und neigen, um das Spiegelbild an die jeweilige Position des Nachwuchses anzupassen.
Das Schwenken des Modells funktioniert reibungslos. Lob erhält der Spiegel von mehreren Käufern, da die eingestellte Position sich auch während mehrerer Fahrten über unebenen Untergrund nicht ungewollt verändert.
Ein Kritikpunkt am Fluffy’s World Spiegel Auto Baby betrifft das Kugelgelenk. Mehrere Käufer empfinden dieses als zu instabil, sodass der Rücksitzspiegel auch bei ruhiger Fahrt wackelt. Das beeinträchtige die Sicht auf den Nachwuchs.
Ein Kunde beschreibt, dass sich der Spiegel trotz fester Verzurrung der Gurte ablöste und auf den Sprössling fiel. Dieser Aspekt stellt ein Sicherheitsrisiko dar.

Vorteile:
  • Splitter- und bruchfest aus Acryl-Sicherheitsglas gefertigt
  • mit 360-Grad-Kugelgelenk ausgestattet
  • konvexe Form für einen größeren Blickwinkel
  • leichte Montage
  • inklusive Reinigungstuch und Pflegehinweisen
Nachteile:
  • teilweise wackelt das Kugelgelenk

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Acryl-Rücksitzspiegel, 30 x 19 cm, 360 Grad schwenkbar, mit Doppelgurtsystem, konvexe Form

Baby Rückspiegel mit Splitterschutz: Mit seiner konvexen Oberfläche und den Maßen bietet der TOPELEK Rücksitzspiegel

ein Reflexionsbild in angenehmer Größe. Diesen Aspekt loben mehrere Käufer. Aufgrund des Blickwinkels sehen sie bequem vom Fahrersitz aus das Gesicht des Sprösslings sowie dessen Gurthalterung.
Um den Baby Autospiegel anzupassen, verfügt er über ein 360-Grad-Kugelgelenk und ist in verschiedene Richtungen schwenkbar. Mehrere Nutzer sprechen sich positiv über die leichte Montage des Modells aus. Dieses verfügt über ein verstellbares Befestigungsband, das eine gute Flexibilität bietet.
Der Hersteller verweist darauf, dass sich das Produkt ausschließlich für Fahrzeuge mit verstellbaren Kopfstützen eignet. Auf der Rückseite des Spiegels befindet sich eine gepolsterte Schicht, um das Zerkratzen der Kopfstütze zu vermeiden.
Negative Aspekte am TOPELEK Rücksitzspiegel sind laut Kundenmeinungen dessen schneller Verschleiß. Das Glas weist keine Kratzer auf, was das Herstellerversprechen erfüllt. Allerdings berichten mehrere Käufer, dass sich die Befestigungsbänder schnell lockern und teilweise einreißen.
Das Kugelgelenk wird häufiger bemängelt, weil es sich bei einigen Käufern nach kurzer Zeit nicht mehr bewegen ließ oder zerbrach. Der größte Kritikpunkt besteht im schlechten Halt des Baby Rücksitzspiegels.
Mehrere Kunden beklagen, dass dieser während der Fahrt abfiel. Wenngleich das Acrylglas nicht bricht und dementsprechend keine Scherben drohen, stellt das für den Nachwuchs ein Sicherheitsrisiko dar.

Vorteile:
  • aus bruchsicherem Acryl
  • gepolsterte Rückseite
  • schwenkbar um 360 Grad
  • verstellbares Festigungsband
  • leichte Montage
Nachteile:
  • gelegentlich schneller Verschleiß
  • Spiegel fällt recht schnell ab
  • unzureichende Qualität des Kugelgelenks