Taufanzug Junge – für den festlichen Look bei der Taufe

Aktualisiert am: 21.07.2021

Bei der Taufe tritt der getaufte Sprössling symbolisch in den Kreis der Christen ein. Das besondere Ereignis wollen die Eltern mit einer gebührenden Garderobe ihres Nachwuchses feiern. Ein Taufanzug für Jungen stellt eine Alternative zum klassischen Taufkleid dar.

Er wirkt elegant und bietet dem Baby dennoch ausreichend Bewegungsfreiheit. Weiche und hautfreundliche Stoffe sorgen dafür, dass sich das Kind an seinem Tauftag wohlfühlt. Um die kindliche Unschuld zu symbolisieren, kommen vorrangig helle Farben wie Weiß zum Einsatz.

Taufanzüge für Jungen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Vierteiliger Taufanzug aus Satin, mit Haube

Sommer-Taufanzug aus Satin: Das vierteilige Set Lito Angels Baby Jungen 4 Teiliges Anzug Taufe

besteht aus einer Weste, einem Hemd, der Hose und einer Haube. Das Design des Hemdes loben viele Käufer, da es über eine aufgenähte Fliege verfügt. Knöpfe auf der Rückseite erleichtern das An- und Ausziehen.
Der Hosenbund ist elastisch und ermöglicht einen angenehmen Tragekomfort. Aufgrund des dünnen Materials und des Designs eignet sich der Lito Angels Baby Jungen 4 Teiliges Anzug Taufe für den Sommer.
Jedoch geben mehrere Käufer zu bedenken, dass der Stoff wenig atmungsaktiv ist. Bei hohen Temperaturen eigne er sich nicht für Sprösslinge, die zum Überhitzen neigen.
Des Weiteren kritisieren Nutzer die Verarbeitung des Baby Taufanzugs. Mehrere Kunden beklagen, dass dessen Passform zu groß ausfalle.
Ein weiterer Minuspunkt besteht in der Reinigung des Lito Angels Baby Jungen 4 Teiliges Anzugs Taufe. Dieser eignet sich laut Herstellerangaben ausschließlich für die Handwäsche.

Vorteile:
  • guter Tragekomfort
  • rundum elastische Hose
  • weiches Material
  • leichtes An- und Ausziehen
  • für den Sommer geeignet
Nachteile:
  • Material nicht atmungsaktiv
  • nur für Handwäsche geeignet
  • fällt zu groß aus

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elastischer Taufanzug aus Baumwolle und Polyester, mit Fliege und Schiebermütze, waschmaschinenfest

Fünfteiliger Taufanzug für Jungen: Der HOBEA-Germany Taufanzug Jungen

besteht aus Hose, Sakko und Hemd. Zu den Accessoires gehören eine Schiebermütze und die Fliege. Alle Bestandteile sind elastisch und bequem, wie Kundenmeinungen bestätigen.
Die Käufer loben die hochwertige Verarbeitung des Baby Taufanzugs. Zusätzlich gefällt ihnen die Passform. Diese entspricht der angegebenen Herstellergröße. Damit beispielsweise die Anzughose nicht kneift, verfügt sie über einen verstellbaren Bund.
Lob verdient das Anzugset nach Kundenmeinung für die leichte Reinigung. Alle Kleidungsstücke sich bis zu einer Temperatur von 40 Grad Celsius für die Waschmaschine.
Der Materialmix aus weicher und hautfreundlicher Baumwolle sowie elastischem Polyester gefällt vielen Nutzern am HOBEA-Germany Taufanzug Jungen. Den pflegeleichten Stoffen verdankt das Modell seine Flexibilität und den hohen Tragekomfort.
Ein Manko ist nach Ansicht der Nutzer, dass sich das Set nicht für das Trocknen im Trockner eignet.

Vorteile:
  • gute Verarbeitungsqualität
  • elastisches Material
  • größenverstellbarer Hosenumfang
  • hoher Tragekomfort
  • unkomplizierte Reinigung
Nachteile:
  • nicht für den Trockner geeignet

Taufanzug Junge kaufen – die moderne Alternative zum Taufkleid

Entscheiden sich Eltern, ihren Nachwuchs taufen zu lassen, wünschen sie sich für dessen Ehrentag ein festliches Outfit. Das klassische Taufkleid trifft jedoch manchmal nicht den Geschmack moderner Christen.

Um ihren Sohn festlich einzukleiden, wählen diese alternativ einen Taufanzug. Damit er bequem sitzt, achten sie beim Kauf auf die Passform und das Material. Vorzugsweise schmiegt es sich weich an die Haut des Sprösslings und engt ihn nicht ein.

Ferner gilt es, auf eine hohe Material- und Verarbeitungsqualität Wert zu legen. Ist der Taufanzug für Jungen langlebig, besteht die Chance, ihn innerhalb der Familie weiterzugeben, zu verkaufen oder zu einem anderen Anlass anzuziehen.

Welche Kleidung eignet sich zur Taufe?

Die Taufe ist ein symbolischer Akt, dem gläubige Christen eine festliche Bedeutung zumessen. Folglich wünschen sie sich für ihren Nachwuchs eine Garderobe, die diesem Anlass entspricht. Bei der Taufkleidung von Babyjungen wählen die Eltern zwischen dem Taufanzug oder dem traditionellen Taufkleid.

Das Taufkleid ist weiß und klassischerweise schlicht gehalten. Es weist lange Ärmel und Überlänge auf. Diese symbolisiert, dass der göttliche Glanz das Kind vollständig umhüllt.

Obgleich sich das Taufkleid für Mädchen und Jungen gleichermaßen eignet, geht der Trend bei männlichen Säuglingen zu einem Taufanzug. Dieser ähnelt einem klassischen Anzug, bestehend aus einer Hose und einer Anzugjacke.

Teilweise ersetzen die Anbieter die Anzugjacke durch eine Weste. Damit sich der Nachwuchs wohlfühlt, spielt eine angenehme Passform eine kaufentscheidende Rolle.

Der Taufanzug sollte dem Kind Bewegungsfreiheit gewähren. Im Vergleich zum Taufkleid liegt er fester an der Haut an. Ein zu enger Sitz beeinträchtigt schnell das Wohlgefühl der Sprösslinge.

Material und Größe des Taufanzugs für Jungen

Zu den wichtigsten Kaufkriterien für einen Baby Taufanzug zählt die richtige Passform. In der Regel entspricht die Größe der normalen Kleidergröße des Sprösslings. Eine Anprobe vor dem Tag der Taufe verhindert dabei unangenehme Überraschungen bei der Passform.

Im Idealfall umhüllt er den Babykörper angenehm warm und weich, ohne die Bewegungsfreiheit des Sprösslings zu beeinträchtigen. Das Kind sollte Arme und Beine problemlos bewegen können.

Die Mehrzahl der Taufanzüge verfügt an der Front über eine Knopfleiste. Schließen die Eltern diese, sollte das Kind ausreichend Luft bekommen. Die Anzugjacke darf nicht spannen oder flattern. Ebenfalls kommt es bei der Hose auf einen guten Sitz an.

Neben der richtigen Beinlänge ist die Bundbreite für die Bequemlichkeit entscheidend. Keinesfalls darf der Bund in den empfindlichen Babybauch einschneiden.

Neben dem Design entscheidet vorrangig seine Beschaffenheit, ob sich der Baby Taufanzug für den Sommer oder den Winter eignet. Zu den klassischen Werkstoffen zählen Baumwolle oder Viskose. Zusätzlich arbeiten viele Hersteller mit einem Materialmix.

Bei den Materialeigenschaften treten Unterschiede auf:

  • Baumwolle: Baumwollanzüge trumpfen mit einem hautfreundlichen Tragekomfort auf. Sie sind weich und warm und verfügen über feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Aufgrund dieser Qualitäten kommen sie für die Sommer- oder Wintertaufgarderobe infrage.
  • Wolle: Hochwertig verarbeitete Wollanzüge kratzen nicht auf der Haut. Sie bieten ein hohes Wärmepotenzial. In der kalten Jahreszeit bildet Wolle das passende Material für einen Baby Taufanzug.
  • Kunstfaser: Synthetische Stoffe wie Polyester oder Elasthan verleihen dem Anzug die nötige Dehnbarkeit, was den Tragekomfort erhöht. Allerdings sind sie weniger atmungsaktiv als Naturfaser.

Unabhängig von der Materialwahl ist entscheidend, dass der Baby Taufanzug schadstofffrei und pflegeleicht ist. Für den Sommer eignen sich dünne Stoffe wie eine Baumwoll-Polyester-Mischung. Ein Taufanzug aus Wolle kommt für die kalte Jahreszeit infrage.

Welche Extras kommen für einen Taufanzug für Jungen infrage?

Den Baby Taufanzug kaufen Eltern teilweise im Set. Dieses beinhaltet neben dem Anzug ein passendes Hemd oder eine Mütze. In Design und Farbe passen die Accessoires zu der festlichen Taufgarderobe.

Damit die Anzughose nicht rutscht, gehören zu den Besonderheiten eines Taufanzugs beispielsweise Hosenträger. Sie können der Funktionalität oder ausschließlich als Designmerkmal dienen.

Die richtige Farbe für den Baby Taufanzug auswählen

Ein traditioneller Taufanzug für Jungen ist weiß. Die Farbe steht für die kindliche Unschuld und die Reinheit. Nach altem Glauben symbolisiert sie gleichzeitig die Unsterblichkeit der Seele und das Licht Gottes.

Neben unterschiedlichen Weißtönen wählen die Käufer inzwischen zwischen modernen Varianten. Diese zeigen farbliche Akzente, beispielsweise in Blau. Der Marine-Look gehört beim Design der Baby Taufanzüge ebenfalls zu den Klassikern. Seltener finden sich Taufanzüge in knalligen Farben oder in Schwarz.

Was ziehen Eltern ihrem Nachwuchs unter dem Taufanzug an?

Was der Nachwuchs unter seinem Taufanzug trägt, entscheiden hauptsächlich die Witterungsverhältnisse. Bei warmen Temperaturen reicht ein Hemd oder T-Shirt unter der Anzugjacke. Babysöckchen sollten keinesfalls fehlen, da kleine Kinder schnell frieren.

Bei einer kühlen Witterung kommen unter dem Baby Taufanzug ein Body und eine Strumpfhose als wärmende Schutzschichten infrage. Bei Kindern, die schnell überhitzen, reicht ein Body aus dünner Baumwolle.

Alternativprodukte

Nicht für alle Käufer stellt der Taufanzug die perfekte Wahl für die Taufkleidung des Sprösslings dar. Legen Familien auf eine traditionelle Garderobe Wert, empfiehlt sich folgende Alternative:

  • Taufkleid Bei dem Taufkleid handelt es sich um ein langes Gewand aus Baumwolle, Seide oder synthetischen Materialien. Es reicht dem Kind bis über die Füßchen und symbolisiert mit dieser Überlänge, dass der Täufling in seinen Glauben hineinwächst. Gleichzeitig zeigt es die Umhüllung mit Gottes Segen an. Taufkleider eignen sich für Babys beiderlei Geschlechts. Die klassischen Modelle zeichnen sich durch ein schlichtes Design, das die Demut gegenüber Gott symbolisiert, aus. Sie eignen sich als Überhänger, sodass die Täuflinge darunter Alltagskleidung oder eine festliche Garderobe tragen. Die Vorteile eines Taufkleids bestehen in der hohen Bewegungsfreiheit und dem Tragekomfort. Material- und schnittabhängig empfehlen sie sich für die warme oder kalte Jahreszeit. Teilweise handelt es sich um Familienerbstücke, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Aufgrund der Passform überzeugen sie durch ihre Flexibilität.