Fußsack Kinderwagen – kuschelige Wärme für die Kleinsten

Update vom 24.10.2020

CHRIST Lammfell-Fußsack OSLO ist derzeit nicht verfügbar. Aus dem Grund ist Odenwälder Fußsack Mucki L der neue Testsieger.

Babys sind noch nicht in der Lage, ihre Körpertemperatur auf die Dauer optimal zu regulieren. Sie sind daher darauf angewiesen, dass sie durch die Eltern richtig angezogen und geschützt werden.

Gerade im Kinderwagen wird das für Eltern schnell zu einer Herausforderung. Hier kann ein Fußsack für den Kinderwagen optimal sein.

Die Fußsäcke für den Kinderwagen sind schmaler und kleiner gehalten, als die Varianten für den Buggy. Dadurch füllen sie die gesamte Schale aus, stehen aber nicht an den Seiten drüber. Je nach Material, sind sie für Sommer, Winter oder auch ganzjährig geeignet.

Fußsäcke für Kinderwägen Testsieger 2020:

Odenwälder Fußsack Mucki L, Design:schwarz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Faserkugelfüllung, winddicht und atmungsaktiv, wärmeisolierend

Kinderwagen-Fußsack für Allergiker: Der Odenwälder Fußsack Mucki L

enthält als Füllung Faserkugeln. Der Hersteller verweist darauf, dass er dadurch auch sehr gut für Allergiker geeignet ist.
Den Bewertungen ist zu entnehmen, dass dieses Modell mit Gurtschlitzen ausgestattet ist. Einige Kunden haben jedoch das Problem, dass die Gurte des Kinderwagens oder Buggys nicht durch die Schlitze passen.
Als positiv wird die rutschfeste Rückseite gesehen. Gerade dann, wenn der Odenwälder Fußsack Mucki L auch noch für den Buggy eingesetzt wird, ist dies ein wichtiger Faktor.
Mit einer Länge von 98 cm ist er sogar eher für den Buggy geeignet, laut Kunden. Im Kinderwagen schlägt er in einigen Fällen Falten, so die Käufer.
Für die Nutzer von Vorteil ist die enthaltene Isolierung. Die muckitex-Membran sorgt dafür, dass der Stoff die Wärme nicht nach außen abgibt. Gleichzeitig ist er aber temperaturregulierend. Die Erfahrungen der Käufer zeigen, dass der Nachwuchs immer warm im Fußsack ist.

Vorteile:
  • atmungsaktiv und temperaturregulierend
  • mit Gurtschlitzen versehen
  • breiter Bereich für den Kopf

Nachteile:
  • für einige Kinderwagen zu lang
  • Gurtschlitze sind recht schmal und kurz
Preis bei Amazon prüfen!

Fußsack Kinderwagen kaufen – Material und Größe im Detail

Ausflüge mit dem Kinderwagen sind für Baby und Eltern gleichermaßen ein schönes Erlebnis, bei dem frische Luft getankt werden kann. Damit der Nachwuchs aber auch schön kuschelig eingepackt ist, greifen Eltern gerne zu einem Kissen oder einer Decke zurück.

Beides kann verrutschen. Der Fußsack für den Kinderwagen liegt fest im Wagen und bietet rundherum einen Wärmeschutz. Es gibt ihn mit Lammfell, Fleece oder auch mit anderen Materialien. Dadurch kann direkt nach dem passenden Modell für die jeweilige Jahreszeit geschaut werden.

Ab wann kann ein Fußsack in den Kinderwagen?

Der Fußsack kann ab Beginn in den Kinderwagen. Sobald das Baby geboren wurde, möchte Eltern gerne auch an die frische Luft mit dem Nachwuchs. Die Fußsäcke für den Kinderwagen sind so konzipiert, dass sie eine wärmende Unterlage bilden.

Die Oberseite ist an der Unterseite befestigt. Dadurch kann sich das Baby den Fußsack auch nicht über das Gesicht ziehen. Gerade aus diesem Grund wird oft empfohlen, statt einer Decke lieber einen Fußsack zu verwenden.

Aber wird der Fußsack für den Kinderwagen tatsächlich benötigt? Hier kommt es vor allem auf die Jahreszeit an, in der das Baby geboren wird.

Gerade in Herbst, Winter und auch im Frühling sind die Temperaturen noch frisch. Damit es der Nachwuchs warm von allen Seiten hat, sind die Produkte die beste Lösung.

Welche Größe braucht der Fußsack für den Kinderwagen?

Anders als der Fußsack für den Buggy, ist die Variante für den Kinderwagen deutlich kürzer gehalten. Ziel ist es, dass die Unterseite als eine Art Laken im Wagen liegt und eine gerade Fläche bildet. Bei vielen Modellen geht die Unterseite noch an der Seite des Kinderwagens ein wenig nach oben.

Die gängige Länge liegt bei rund 85 cm. Kürzere Modelle können teilweise sogar für die Babyschale eingesetzt werden. Bei einer Länge von 85 cm ist es möglich, den Fußsack für die erste Zeit auch noch im Buggy einzusetzen.

Wie lange kann ein Fußsack für den Kinderwagen genutzt werden?

Eine hochwertige Ausführung kann von Geburt an, bis zum Ende der Kinderwagenzeit genutzt werden. Sitzt das Baby langsam selbstständig, bauen Eltern den Kinderwagen meist zum Sportwagen um. Je nach Fußsack ist es möglich, diesen dann auch noch weiter zu verwenden.

Dafür sollte darauf geachtet werden, dass der Fußsack über Schlitze für die Gurte verfügt. So kann er im Sportwagen befestigt werden und verrutscht nicht.

Einige Kinderwagen sind mit einer Babywanne ausgestattet, andere mit einer Stofftasche. Daher ist es gut bei der Auswahl darauf zu achten, dass der Fußsack von den Maßen her optimal passt und keine Falten schlägt oder zu kurz ist.

Aus welchem Material besteht der Fußsack für den Kinderwagen?

Je nach Hersteller gibt es unterschiedliche Ausführungen beim Material. Unterschieden wird meist zwischen der Oberfläche und der Fütterung. Die Oberfläche besteht normalerweise aus Polyester, damit Wasser nicht direkt durchdringen kann.

Einige Modelle haben aber auch eine Oberfläche aus Baumwolle. Dies ist gerade bei Sommer-Fußsäcken der Fall. Unterschiede gibt es bei der Fütterung.

  • 100 % Baumwolle: Gerade für Ganzjahres-Ausführungen wird gerne auf reine Baumwolle zurückgegriffen. Sie ist gut verträglich, atmungsaktiv und staut keine Wärme an.
  • Fleece: Eltern, die gerne einen wärmenden Effekt hätten, greifen auf Varianten mit Fleece im Innenbereich zurück.
  • Lammfell: Der Kinderwagen Fußsack aus Lammfell ist ein echter Klassiker. Das Fell wärmt im Winter und kühlt im Sommer, ist besonders temperaturregulierend und natürlich.

Worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden?

Das Angebot an Fußsäcken für den Kinderwagen ist groß. Im Rahmen der Kaufberatung spielt das Material eine große Rolle. Abhängig davon, zu welcher Jahreszeit das Produkt verwendet werden soll, ist auch das Material auszuwählen.

Möchten Eltern den Fußsack auch im Buggy einsetzen, sollte er über Gurtschlitze für 5-Punkt-Gurtsysteme verfügen. Modelle, die mit einem Rundum-Reißverschluss versehen sind, haben den Vorteil, dass die Oberseite abgenommen werden kann. So ist es möglich, die Unterseite nur als Sitzauflage zu verwenden.

Einige Fußsäcke haben im Fußbereich einen Schmutzschutz. Dieser erleichtert die Reinigung, wenn der Nachwuchs zu laufen beginnt. 

In Bezug auf die Reinigung sollte darauf geachtet werden, ob Handwäsche oder Maschinenreinigung möglich ist. Gerade bei Modellen mit Lammfell ist nur Handwäsche möglich. Lammfell kann zudem ausgebürstet werden. So lässt sich der Schmutz gut entfernen.

Kinderwagen im Winter – Fußsack oder Kissen?

Ein Klassiker im Winter ist es, das Baby mit einem Kissen oder einer Decke zuzudecken. Allerdings staut sich unter einem Kissen sehr schnell die Wärme. Es kann passieren, dass das Baby überhitzt.

Bei einer Decke ist die Schwierigkeit, dass diese durch das Baby beim Strampeln nach oben geschoben werden kann und sich über das Gesicht legt. Die Gefahr der Erstickung droht.

Der Fußsack lässt sich leicht öffnen und schließen und wird mit einem Reißverschluss oder Knöpfen verschlossen. Daher hat das Baby es im Winter von allen Seiten warm und kuschelig. Gleichzeitig besteht nicht die Gefahr, dass sein Gesicht vom Fußsack bedeckt wird.

Fußsäcke für Kinderwägen Platz 2-3

Kaiser 6574773 Sommer-Kinderwagen-Fußsack'Nikko Melange', light grey Melange

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rundum-Reißverschluss, waschbar bei 40°, verwendbar als Wickelauflage

Dünner Kinderwagen-Fußsack für den Sommer: Der Kaiser 6574773 Sommer-Kinderwagen-Fußsack "Nikko Melange"

hat eine Länge von rund 89 cm und wird aus 100 % Baumwolle gefertigt.
Nutzer weisen darauf hin, dass der Fußsack dicker ist, als er auf den Bildern wirkt. Einige Bewertungen enthalten den Hinweis, dass er dennoch nicht für den Winter geeignet ist.
Durch den durchgehenden Reißverschluss kann die Vorderseite komplett entfernt werden. So lässt sich die Unterseite auch als Wickelunterlage verwenden.
Ober- und Unterseite werden aus reiner Baumwolle gefertigt. Den Bewertungen ist zu entnehmen, dass der Kaiser 6574773 Sommer-Kinderwagen-Fußsack „Nikko Melange“ dadurch etwas rutschig ist und häufiger nach oben gezogen werden muss.
Von der Länge her kann er sehr gut auch noch im Buggy eingesetzt werden. Gurtschlitze sind vorhanden. Einige Kritiken enthalten Hinweise darauf, dass sich die Nähte nach einiger Zeit lösen und nachgenäht werden müssen.

Vorteile:
  • reine Baumwolle
  • oberer Teil komplett abnehmbar
  • Maschinenwäsche
  • Kopfteil kann zusammengebunden werden

Nachteile:
  • fehlende Antirutsch-Noppen auf der Unterseite
  • Nähte lösen sich teilweise
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Wer keinen Kinderwagen Fußsack einsetzen möchte, der kann auch auf eine der Alternativen zurückgreifen:

  • Kinderwagen Einschlagdecke: Einschlagdecken ähneln vom System her dem Fußsack. Sie werden als Unterlage in den Kinderwagen gelegt. Das Baby kommt auf die Decke, die dann von den Seiten und von unten her um das Baby gewickelt und mit Klett oder Knöpfen befestigt wird.
  • Kuschel- oder Fleecedecke: Nach wie vor sind Kuschel- und Fleecedecken ein Klassiker für den Kinderwagen. Sie sollten jedoch nicht zu groß sein und beim Zudecken keine Falten schlagen.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 19.10.2020

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kinderwagen Fußsack aus Lammfell, 2-Wege-Reißverschluss, temperaturausgleichend, atmungsaktiv, Länge von 78 cm

Wärmender Fußsack für das erste Lebensjahr: Der CHRIST Lammfell-Fußsack OSLO

ist mit einem 2-Wege-Reißverschluss ausgestattet. Dadurch lassen sich Unterseite und Oberseite voneinander trennen. Die Unterseite kann so auch als Wickelunterlage oder Betteinlage verwendet werden.
Als besonders positiv bewerten Nutzer den Fakt, dass der CHRIST Lammfell-Fußsack OSLO in der Maschine gewaschen werden kann. Hier sollte aber auf die Verwendung von speziellem Waschmittel geachtet werden.
Die Länge von 78 cm wird als ausreichend für die Babywanne angegeben. Hier vermerken die Nutzer, dass es sich jedoch ausschließlich um eine Variante für das erste Lebensjahr handelt. Für den Buggy ist er nicht geeignet.
Die Erfahrungen der Kunden machen deutlich, dass das Modell über sehr viele Details verfügt. Hier wird beispielsweise positiv erwähnt, dass das Kopfteil abgenommen werden kann. Es lässt sich auch durch Schnüre enger ziehen. So kann das Baby noch besser eingekuschelt werden.
Verwendbar ist der CHRIST Lammfell-Fußsack OSLO laut Nutzern auch für die Babyschale. Hier muss aber das Kopfteil abgenommen werden.

Vorteile:
  • 2-Wege-Reißverschluss komplett durchgängig
  • Kopfteil kann enger und weiter gestellt werden
  • auch für die Babyschale geeignet
  • Lammfell im Innenbereich auf Ober- und Unterseite
  • Maschinenwaschbar

Nachteile:
  • keine Gurtschlitze für Buggy
  • Länge mit 78 cm recht kurz

Bildquelle Header: Cute little baby in a stroller © Depositphotos.com/Len44ik
Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API