Choco Crossies selber machen – einfach, günstig und lecker

Choco Crossies sind durch die leckere Schokoladenhülle und die knusprige Füllung eine beliebte Nascherei bei Kindern und Erwachsenen. Doch so schmackhaft diese bekannte Süßigkeit auch ist, die Anzahl an Crossies in einer Packung ist im Verhältnis zum Preis gering.

Eine preiswertere Lösung ist, Choco Crossies einfach selbst zu machen. Dafür benötigt man im Grunde genommen nur zwei Zutaten. Im Folgenden verraten wird, wie leckere Choco Crossies ganz einfach hergestellt werden können, um sie später auf dem Babyhochstuhl oder einfach zwischendurch zu vernaschen. Wir zeigen außerdem, welche Zutaten und welches Equipment benötigt werden und wie mit einfachen Mitteln verschiedene Varianten (vegan, weihnachtlich etc.) entstehen können.

Welches Equipment wird für selbstgemachte Choco Crossies benötigt?

Die Liste der notwendigen Materialien ist kurz. Besonders praktisch ist, dass jeder diese Gegenstände im Haushalt besitzt, sodass nichts extra angeschafft werden muss. Gebraucht werden:

  • ein Blech
  • ein Stück Backpapier
  • ein Löffel
  • ein Topf und eine hitzebeständige Schüssel

Welche Zutaten werden für klassische Choco Crossies benötigt?

Es gibt zwei Hauptzutaten:

  • 1 Portion Cornflakes
  • 2 Portionen Schokolade

Durch diese kurze Zutatenliste können Kinder sie sogar mit etwas Hilfe selbst herstellen und z.B. zu Weihnachten verschenken.  

Rezept für klassische Choco Crossies

Zutaten:

  • 100 Gramm Cornflakes
  • 200 Gramm Vollmilchschokolade (Kuvertüre)
  • ggf. 50 Gramm gehackte Mandeln
  • ggf. etwas Kokosfett

Zubereitung:

Schokolade klein hacken und in eine hitzefeste Schüssel geben. Das Wasser im Topf erhitzen und die Schüssel darauf stellen. Das Wasser darf die Schüssel nicht berühren und nicht sprudelnd kochen. Die Schokolade schmelzen lassen und immer wieder rühren. Wenn die Schokolade später schneller erhärten soll, etwas Kokosfett hinzugeben. Die flüssige Schokolade vom Topf nehmen, eventuell Mandeln hinzufügen. Anschließend die Cornflakes greifen, in der Faust zerdrücken und die Stücke in die Schüssel geben. Nur so viele Cornflakes hinzufügen, bis alle rundum mit Schokolade ummantelt sind, lieber etwas weniger nehmen. 

Mit einem Löffel eine Portion herausnehmen und vorsichtig einen Schokoberg auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Zum Schluss müssen die Choco Crossies an einem kühlen Ort mindestens fünfzehn Minuten auskühlen. Schon ist die köstliche Nascherei fertig.

Tipps für weitere Varianten

Dieses oben genannte Rezept kann beliebig variiert werden. Für mehr Choco Crossies, einfach im Verhältnis 1:2 die Masse der Cornflakes und Schokolade erhöhen. 

Weitere Varianten:

    • Für weihnachtliche Choco Crossies können Zimt, gehackte Spekulatius-Stücke oder gehackte, gebrannte Mandeln hinzugefügt werden. 
    • Anstatt Vollmilch-Schokolade schmecken die Schokoberge auch mit weißer oder Bitterschokolade lecker. Sogar Pfefferminz- oder Kaffee-Schokolade ist möglich.
    • Für vegane Choco Crossies einfach pflanzliche Schokolade verwenden
  • Wer auf gesunde Choco Crossies setzt, nimmt zuckerfreie Cornflakes und zuckerarme Schokolade
  • Beschwipste Choco Crossies lassen sich z.B. mit einem Schuss Rum herstellen
  • Eine fruchtigeNote bekommen die Choco Crossies mit gehackten Cranberrys 
  • Für Kleinkinder am besten die Nüsse weglassen und die Cornflakes noch feiner zerkleinern.

Ob also als (Last Minute-)Geschenk oder für den eigenen Gaumen, beim Herstellen von Choco Crossies sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt und die Herstellung ist kinderleicht.

 

Bildquellen
Header: Happy child licks a spoon with chocolate. Happy boy eating chocolate cake. Funny baby eating chocolate with a spoon. dirty happy child ©Depositphotos/colt_kiev.mail.ru