Baby Reisebett Matratze – für den erholsamen Schlaf unterwegs

Aktualisiert am: 21.07.2021

Damit der Nachwuchs auf Reisen selig schlummern kann, empfiehlt sich eine kuschelige und hochwertige Matratze für ein Baby-Reisebett. In diesen liegen Neugeborene und ältere Babys wie auf Wolken. Atmungsaktive Materialien verhindern, dass sie während des Schlafens ins Schwitzen geraten.

Neben der Größe und den Maßen für die Baby Reisematratze spielt deren Härtegrad eine kaufentscheidende Rolle. Die im Lieferumfang eines Babyreisebetts enthaltene Matratze entspricht oftmals nicht den Anforderungen der Käufer, sodass sie sich für eine zusätzliche Schlafunterlage entscheiden.

Baby Reisebett Matratzen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Softschaum-Reisebettmatratze mit vertikalen Luftkanälen, Dicke: 5 cm, 60 x 120 cm, Made in Germany, mit abnehmbarem und maschinenwaschbarem Bezug, geprüft nach OEKO-TEX Standard 100

Schadstoffgeprüfte Baby Reisematratze aus Schaumstoff: Die Julius Zöllner Reisebettmatratze Travelsoft Premium

überzeugt durch eine gute Verarbeitung und atmungsaktive und für Allergiker geeignete Materialien. Der Kern der Matratze besteht aus PU-Schaum.
Den Bezug auf der Oberseite fertigte der Hersteller aus 69 Prozent Polyester und 31 Prozent Baumwolle. Auf der Unterseite besteht er zu 100 Prozent aus Baumwolle. Aufgrund der Materialwahl geht die Baby Reisebett Matratze mit einer leichten Reinigung einher.
Der Schonbezug ist abnehmbar, waschmaschinengeeignet und bei einer Temperatur von 40 Grad Celsius waschbar. Mehrfach loben die Käufer die gute Qualität, resultierend aus deutscher Handarbeit. Aufgrund der hochwertigen Verarbeitung und der Qualität entspricht die Julius Zöllner Reisebettmatratze Travelsoft Premium dem OEKO-TEX Standard 100.
Wie mehrere Käufer loben, erweist sich der Matratzenkern als langlebig und strapazierfähig. Vertikale Luftkanäle ermöglichen eine gute Luftzirkulation. Die gute Atmungsaktivität der Matratze entsteht durch das Dry-Funktionsgewebe.
Dieses gewährt dem Kind ein angenehmes Schlafklima und beugt einer Überhitzung vor. Zusätzlich ist in der Matratze ein Nässeschutz integriert. Das Material nimmt viel Feuchtigkeit auf. Dank einer guten Luftdurchlässigkeit trocknet es innerhalb kurzer Zeit.
Ein weiterer Vorzug ist laut der Käufer die im Lieferumfang enthaltene Trage- und Aufbewahrungstasche für die Baby Reisematratze. Als nachteilig erweist sich laut Kundenmeinungen das hohe Gewicht der Julius Zöllner Reisebettmatratze Travelsoft Premium. Diese bringt mehr als ein Kilogramm auf die Waage, was die Handhabung erschwert.
Mehrere Käufer beklagen sich über die Festigkeit des Modells. Sie empfinden dieses als viel zu weich und befürchten eine unbequeme Schlafposition ihres Nachwuchses. Gleichzeitig geht mit der Weichheit die Gefahr des Einsinkens der Kinder einher.
Dementsprechend stellt die fehlende Festigkeit für das Empfinden einiger Kunden ein Sicherheitsrisiko dar. Zusätzlich beklagt sich eine Nutzerin über den Bezug der Schaumstoffmatratze. Dieser gehe beim Waschen ein und ist anschließend nicht mehr verwendbar.

Vorteile:
  • mit integriertem Nässeschutz
  • geeignet für Allergiker
  • atmungsaktives Material
  • schnelle und unkomplizierte Reinigung
  • schadstoffgeprüft
Nachteile:
  • vergleichsweise hohes Gewicht
  • gelegentlich als zu weich empfunden
  • Bezug läuft beim Waschen teilweise ein

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Klappbare Schaumstoffmatratze mit Spannbettlaken, Dicke: 6 cm, 60 x 120 cm, 699 Gramm, schadstoffgeprüft

Schaumstoffmatratze zum Falten: Die weiche und kuschelige Hauck Sleeper Reisebett-/Schaumstoff Matratze

loben die Käufer aufgrund der komfortablen Polsterung. Das Modell aus Softschaum ist dreimal faltbar, was einen leichten Transport ermöglicht. Diesen erleichtert das geringe Produktgewicht von unter 700 Gramm.
Mehrere Kunden finden an den schadstoffgeprüften Materialien aufgrund deren Qualität Gefallen. Sie seien atmungsaktiv und leicht zu reinigen. Bezug und Schaumstoffmatratze sind waschmaschinenfest.
Zu den Nachteilen der Hauck Sleeper Reisebett-/Schaumstoff Matratze gehört deren rutschige Oberseite. Wie die Kunden beklagen, hält das Spannbettlaken auf dieser nicht ordnungsgemäß und das Kind rutscht bei jeder Drehung im Schlaf.
Gleichzeitig erzeuge das Matratzenmaterial bei jeder Bewegung knisternde Geräusche, welche die Nachtruhe des Nachwuchses stören können. Ein weiteres Manko stellt der Geruch der Baby Reisematratze dar.
Diese verströme nach dem Auspacken einen unangenehmen Chemiegeruch. Dieser bleibe teilweise nach dem Auslüften im Material haften.

Vorteile:
  • weiche Polsterung
  • unkomplizierter Transport
  • geringes Gewicht
  • schadstoffgeprüfte Materialien
  • leichte und schnelle Reinigung
Nachteile:
  • Matratze recht „laut“
  • unangenehmer Geruch
  • Material nicht rutschfest

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schaumstoffmatratze, Dicke: 6 cm, 60 x 20 cm, zertifiziert nach OEKO TEX, waschbar

Pflegeleichte Baby Reisematratze aus Softschaum: Aufgrund ihrer Dicke von sechs Zentimetern erweist sich die Alvi Reisebettmatratze Komfort

als bequem für den Nachwuchs. Den hochwertigen und hautfreundlichen Materialien verdankt sie eine Zertifizierung nach OEKO TEX.
Das Gewebe ist atmungsaktiv: Es beugt dem Überhitzen während des Schlafs vor. Mehrfach loben die Kunden in ihren Bewertungen die kuschelige Polsterung des Modells.
Des Weiteren trifft der leichte Transport auf Wohlwollen. Obgleich die Baby Reisebett Matratze über 900 Gramm wiegt, ist sie einfach zu transportieren.
Die dreifache Faltung erleichtert das platzsparende Verstauen des Produkts. Ein Pluspunkt stellt dessen leichte Reinigung dar. Um die Matratze für das Baby-Reisebett von Schmutz zu befreien, empfiehlt der Hersteller den Schonwaschgang bei 30 Grad Celsius.
Zu den Schwachpunkten der Alvi Reisebettmatratze Komfort gehört laut Kundenmeinungen deren mangelhafte Verarbeitung. Wie mehrere Käufer kritisieren, zieht der Bezug bereits nach dem Auspacken Fäden. Das Problem verschlimmere sich nach der ersten Wäsche.
Des Weiteren bemängeln die Nutzer den schnellen Verschleiß des Materials. Nach der Reinigung zeige der Schaumstoff deutliche Qualitätseinbußen. Der Bezug neige zum Knittern, was das Überziehen über die Baby Reisematratze erschwere.
Ein weiterer Minuspunkt, den zahlreiche Nutzer erwähnen, besteht in dem unangenehmen chemischen Geruch. Dieser tritt nach dem Auspacken der Alvi Reisebettmatratze Komfort zutage und verflöge auch nach mehrtägigem Auslüften nicht.

Vorteile:
  • weiche und komfortable Polsterung
  • unkomplizierter Transport
  • atmungsaktive Materialien
  • mit OEKO-TEX-Zertifizierung
  • leichte und schnelle Reinigung
Nachteile:
  • mangelhafte Verarbeitung
  • Kunden bemerkten chemischen Geruch
  • zeitnaher Verschleiß

Baby Reisebett Matratze kaufen – die Basis für den gemütlichen Babyschlaf im Reisebett

Eine Reise geht für kleine Kinder mit Aufregung und Anstrengung einher. Damit sie sich erholen, schlummern sie gemütlich in einem hochqualitativen Baby-Reisebett. Bei diesem kommt es neben dem Komfort auf die Sicherheit an.

Die Baby Reisematratze sollte aus einem hochwertig verarbeiteten Material bestehen, das der empfindlichen Haut des Nachwuchses nicht schadet. Obgleich dicke und kuschelweiche Matratzen bequem aussehen, bergen sie ein Sicherheitsrisiko.

Sinkt das Kind ein, drohen Schwierigkeiten bei der Atmung. Vor dem Kauf einer Matratze für das Baby-Reisebett empfiehlt es sich, deren Eigenschaften kritisch unter die Lupe zu nehmen.

Welche Matratze eignet sich für das Baby-Reisebett?

Bei einer Baby Reisematratze wählen die Käufer zwischen verschiedenen Modellen. Neben dünnen Schaumstoffmatratzen gibt es Babyunterlagen aus Polyester oder anderen synthetischen Stoffen.

Für den leichten Transport erweist sich eine faltbare Baby Reisematratze als sinnvoll. Einige Modelle sind außerdem aufblasbar. Sobald die Nutzer die Luft entlassen, falten sie die synthetische Außenhülle zusammen. Schaumstoffmatratzen sind ebenfalls als klapp- bzw. faltbare Variante erhältlich und können so einfach und bequem transportiert werden.

Aus welchem Material besteht eine gute Baby Reisematratze?

Bei Matratzen für das Baby-Reisebett unterscheiden sich mehrere Materialien. Bei der Auswahl spielt deren Atmungsaktivität die entscheidende Rolle. Auf die Weise gewährleistet die Baby Reisebett Matratze eine gute Luftzirkulation, die der Schimmelbildung vorbeugt. Zusätzlich wirkt sich der Sauerstofftransport positiv auf den Schlaf des Nachwuchses aus.

Ein geringer Luftaustausch erhöht das Risiko, dass der Sprössling überhitzt oder in Bauchlage unter einer erschwerten Atmung leidet. Die Mehrzahl der empfehlenswerten Matratzen bestehen aus Schaumstoff, Kokosfaser, Kaltschaum oder Latex.

Abhängig vom Material unterscheiden sich die Eigenschaften sowie Vorteile der jeweiligen Baby Matratzen für das Reisebett:

  • Schaumstoff: Das als Softschaum bezeichnete Material besteht hauptsächlich aus PU. Das Kürzel steht für Polyurethan. Es ist punktelastisch und unterstützt eine gesunde Körperhaltung des Nachwuchses. Schaumstoffmatratzen eignen sich für Babys mit Allergien.
  • Kaltschaum: Kaltschaummatratzen brillieren durch ihr geringes Gewicht und die atmungsaktiven Eigenschaften. Aufgrund der hohen Punktelastizität ermöglichen sie Babys einen guten Schlafkomfort. Durch die Stützfunktion entlasten sie die Wirbelsäule der Kinder. Das Material erweist sich als robust und strapazierfähig. Es eignet sich ebenso wie Schaumstoff für Allergiker.
  • Latex: Latexmatratzen für ein Babyreisebett zählen zu den Premium-Varianten. Sie bestehen zu 100 Prozent aus Naturkautschuk und trumpfen mit ihrer Umweltfreundlichkeit auf. Neben dem hohen Schlafkomfort bieten sie feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Das Material lässt sich leicht reinigen. Käufer sollten bedenken, dass diese Matratzenart mit hohen Anschaffungskosten einhergeht.
  • Kokosfaser: Damit Babys von einem kuscheligen und trockenen Schlafklima profitieren, kommt eine Kokosfasermatratze infrage. Diese punktet mit ihrer Bequemlichkeit und den temperaturregulierenden Eigenschaften. Das Naturmaterial beugt dem Überhitzen vor.

Damit der Nachwuchs sicher ins Reich der Träume gleitet, sollte die Baby Matratze fürs Reisebett schadstofffrei sein. Mehrere Siegel und Zertifikate weisen auf die Schadstofffreiheit hin.

Bei Stoffmatratzen wird dies beispielsweise durch den OEKOTEX Standard 100 gewährleistet. Des Weiteren trifft eine TÜV-Zertifizierung eine Aussage über die Qualität der Baby Reisematratze.

Verströmt die Matratze nach dem Auspacken einen unangenehmen Geruch, weist dieser nicht zwingend auf enthaltene Schadstoffe hin. Im Normalfall sollte er nach einem mehrtägigen Auslüften verschwinden. Bleibt ein chemischer Geruch hartnäckig in der Matratze für das Baby-Reisebett, stellt das unter Umständen einen Hinweis für eine mindere Produktqualität dar.

Eigenschaften einer empfehlenswerten Matratze für das Baby-Reisebett

Bei der Auswahl einer Baby Reisebett Matratze sollte man den wichtigsten Eigenschaften Beachtung schenken:

  • Größe der Baby Reisematratze: Im Gegensatz zu einer klassischen Matratze nimmt die Baby Reisematratze weniger Platz ein. Die Maße betragen im Schnitt 60 x 120 Zentimeter. Modellabhängig finden sich kleinere oder größere Matratzen für das Baby-Reisebett.
  • Dicke der Baby Reisebett Matratze: Die Matratzendicke spielt bei der Sicherheit des Nachwuchses eine entscheidende Rolle. Zu dicke und weiche Matratzen bergen die Gefahr, dass das Kind darin einsinkt und der Stoff Mund und Nase bedeckt. Dadurch drohen Atemschwierigkeiten. Um einen guten Härtegrad zu gewährleisten, liegt die Dicke im Idealfall zwischen viereinhalb und sechs Zentimetern. Dadurch profitiert der Sprössling während des Schlafens von einer guten Unterstützung der Wirbelsäule, was die gesunde Entwicklung positiv beeinflusst.
  • Festigkeit der Matratze fürs Baby Reisebett: Eine sichere Baby Reisematratze verfügt über einen Härtegrad, der Bequemlichkeit und Körperunterstützung vereint. Sie sollte so fest sein, dass der Kopf des Babys beim Schlafen nicht einsinkt. Ein weiteres Qualitätsmerkmal stellt eine stabile Trittkante dar. Diese verhindert, dass der Fuß des Sprösslings bei den ersten Stehversuchen zwischen Matratze und Reisebett gelangt, woraus ein Verletzungsrisiko resultiert.
  • Gewicht der Baby Reisematratze: Für den leichten Transport und das komfortable Verstauen empfiehlt sich eine leichte Matratze für das Reisebett des Sprösslings. Im Schnitt wiegen die Reisematratzen zwischen 700 und 900 Gramm. Modelle mit einem Gewicht von einem Kilogramm sind besonders dick und fest. Sie stellen bei Baby Reisebett Matratzen eine Seltenheit dar.

Bei der besten Matratze für das Baby-Reisebett entsprechen alle Eigenschaften den Anforderungen der Käufer. Keinesfalls sollten diese bei der Dicke und Festigkeit der Baby Reisematratze Abstriche machen.

Praktische Extras einer Reisebettmatratze für den Nachwuchs

Für eine leichte Pflege weist die Baby Matratze fürs Reisebett einen Schonbezug auf. Viele Modelle eignen sich, um darauf einen Matratzenschoner aus weicher und saugfähiger Baumwolle anzubringen. Darüber dient ein Spannbettlaken als bequeme Schlafunterlage für den Nachwuchs.

Alle Schonbezüge sollten aus hautfreundlichen und maschinenwaschbaren Materialien bestehen. Teilweise verfügen die Matratzen über eine separate Wickelauflage. Auf diese Weise verwandeln die Eltern das Baby-Reisebett bei Bedarf in einen mobilen Wickeltisch.

Ist eine zusätzliche Matratze für das Reisebett eine sinnvolle Anschaffung?

Im Lieferumfang vieler Reisebetten für Babys ist eine einfache Schaumstoffmatratze mit einer Dicke von zwei bis drei Zentimetern enthalten. Diese ist oft wenig gepolstert, sodass sie dem Kind beim Schlafen wenig Komfort bietet.

Damit sich der Nachwuchs während des Schlummerns wohl und geborgen fühlt, empfiehlt sich eine zusätzliche Matratze, die den Anforderungen der Eltern entspricht. Ist diese ausreichend dick, aus einem schadstofffreien Material und sorgfältig verarbeitet, vereint sie Bequemlichkeit und Sicherheit.

Wie erfolgt die Reinigung einer Baby Reisebett Matratze?

Wie die Nutzer die Baby Reisebett Matratze säubern, hängt von deren Material ab. Die Mehrzahl der Modelle bestehen aus Baumwolle oder Polyester.

Beide Stoffe sind waschmaschinengeeignet. Die Eltern säubern sie bei einer Temperatur von 40 Grad Celsius. Um Schäden an der Matratze oder dem Bezug zu vermeiden, hält man sich am besten an die Herstellerangaben.

Matratzen aus Polyester sind nicht für den Trockner geeignet. Nach der Wäsche der Schlafunterlage empfiehlt es sich, diese gut zu trocknen. Das Auslüften verhindert, dass Restfeuchte zurückbleibt und sich Schimmel bildet.

Die Mehrzahl der Modelle verfügt über abnehmbare Schutzbezüge. Diese waschen die Käufer mit einem hautfreundlichen Waschmittel in der Waschmaschine.

Spannbettlaken oder Matratzenschoner aus Baumwolle trocknen im Trockner oder auf der Wäscheleine. Da es sich um ein schnelltrocknendes Material handelt, steht dem baldigen Einsatz des Reisebetts nichts im Weg.

Sammeln sich auf der Baby Reisematratze Krümel oder grobe Verunreinigungen, können die Nutzer diese absaugen. Teilweise reicht es aus, Flecken mit einem feuchten Tuch aus dem Material zu reiben. Hierbei handelt es sich um die schnelle Reinigung, wenn die Maschinenwäsche aus Zeitgründen nicht möglich ist.