Baby Dreieckstuch – praktisches Sabbertuch als Schutz

Aktualisiert am: 23.09.2022

Kaum machen sich die ersten Zähnchen auf den Weg, fangen Babys an, stark zu sabbern. Die Flüssigkeit läuft aus dem Mund und tropft auf die Kleidung. Dadurch ist es notwendig, die Kleidung häufiger zu wechseln. Einfacher ist es, mit einem Dreieckstuch zu arbeiten.

Dreieckstücher sind klein geschnitten und dadurch häufig schon ab der Geburt einsetzbar. Sie dienen nicht nur als Sabberschutz, sondern schützen die empfindliche Region rund um den Hals auch vor Kälte. Durch Verschlüsse mit Druckknöpfen und Klettverschluss kann auf einen Knoten verzichtet werden. Der Ratgeber gibt Aufschluss über die wichtigsten Kaufkriterien.

Baby Dreieckstücher Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Verschluss mit Druckknopf, waschbar bei 30°, doppelte Lage

Kleines Dreieckstuch für die Verwendung von Geburt an: Das Steiff Unisex - Baby Halstuch 2870

hat die Form eines Dreiecks und wird im Nacken mit einem kleinen Druckknopf verschlossen. Dadurch ist es nicht notwendig, einen Knoten zu machen.
Durch die Bewertungen der Benutzer wird deutlich, dass das Tuch in zwei Lagen genäht ist. Dadurch ist es ein wenig dicker und auch für die kühle Jahreszeit geeignet. Feuchtigkeit geht nicht sofort durch das Tuch.
Als Kritikpunkt wird vermerkt, dass die Größe relativ klein gehalten ist. Aus diesem Grund ist das Steiff Unisex – Baby Halstuch 2870 vor allem für Kinder im ersten Lebensjahr geeignet. Zudem ist es nicht größenverstellbar, da es nur über einen Druckknopf verfügt. Die Qualität wird von den Nutzern als sehr gut beschrieben.

Vorteile:
  • Verschluss mit Druckknopf
  • doppelte Lage
  • wärmender Effekt
Nachteile:
  • klein geschnitten
  • nicht in der Größe verstellbar

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: doppellagige Baumwolle, in der Größe verstellbar, innenliegende Membran

Dreieckstücher mit Membran: Das Pippi * 4er Set Baby Dreieckstuch

setzt sich aus vier Halstüchern zusammen, die jeweils mit Druckknopf verschlossen werden. Die Tücher sind mit zwei Druckknöpfen ausgestattet.
Dadurch können sie im Umfang verstellt und länger genutzt werden. Der Hersteller greift auf eine doppellagige Baumwolle zurück, die mit Polyester angereichert ist.
Zusätzlich wird eine Membran im Innenbereich verarbeitet. Dadurch soll Feuchtigkeit nicht durch die Tücher dringen.
Aus den Bewertungen ist zu entnehmen, dass Nutzer mit der Größe besonders zufrieden sind, da die Tücher so länger verwendet werden können. Als Kritikpunkt ist vermerkt, dass es sich hier um eher dicke Tücher handelt, die im Winter zusätzlich Wärme spenden.
Die Tücher sind bei bis zu 40° waschbar. Bei einigen Kunden überstehen sie die Wäsche sowie den Trockner sehr gut. Es gibt aber auch Hinweise darauf, dass die Ränder ausfransen und die Farben verblassen.
Sehr positiv werden dagegen die beiden Druckknöpfe als Verschluss bewertet. Die Erfahrungen der Käufer zeigen, dass die Tücher dadurch auch bei Kleinkindern gut eingesetzt werden können.

Vorteile:
  • im Umfang verstellbar
  • innenliegende Membran
  • robuster Stoff
Nachteile:
  • Stoff franst in Einzelfällen aus

Baby Dreieckstuch kaufen – Material und Details im Blick behalten

Die Haut eines Babys ist sehr empfindlich. Ist sie ständig Feuchtigkeit ausgesetzt, kann es zu Rötungen und Entzündungen kommen. Gerade in Zahnungszeiten ist es jedoch normal, dass ein Baby einen starken Speichelfluss hat. Läuft der Speichel auf die Kleidung, ist diese ständig feucht.

Ein Baby Dreieckstuch kann Abhilfe schaffen. Es funktioniert auch dann, wenn ein Baby nach der Milch spuckt. Je nach Material und Modell haben die Tücher eine große Saugkraft.

Ab wann kann ein Baby Dreieckstuch verwendet werden?

Das Baby Dreieckstuch kann als Teil der Erstausstattung eingeplant werden. Modelle, die eher schmal geschnitten sind und nur einen kleinen Umfang haben, lassen sich ab Geburt einsetzen. Hier dienen sie vor allem als Wärmeschutz.

Möchten Eltern mit den Tüchern für einen Sabberschutz sorgen, sind sie ab drei bis vier Monate eine gute Wahl. Wenn das Baby beginnt sich auf den Bauch zu drehen, erhöht sich  wegen der Anstrengung  der Speichelfluss. Spätestens dann, wenn sich die ersten Zähnchen einen Weg nach draußen erarbeiten, kann auf das Tuch fast nicht mehr verzichtet werden.

Wie viele Baby Dreieckstücher braucht man?

Wie viele Dreieckstücher benötigt werden, lässt sich nur schwer einschätzen. So gibt es einige Babys, die so gut wie keinen Speichelfluss haben. Einige Kinder sabbern dagegen stark oder spucken viel.

Für die Grundausstattung ist es hilfreich, rund fünf Tücher zu haben. So können Eltern ein Wechseltuch immer in der Tasche haben. Während ein Tuch trocknet oder gewaschen wird, ist noch ausreichend Reserve vorhanden.

Welche Anwendungszwecke gibt es für ein Baby Dreieckstuch?

Das Baby Dreieckstuch als Halstuch ist ein Klassiker. Bei einem Baby ist es wichtig, dass es dem Wetter und den Temperaturen entsprechend angezogen ist. Jacken und Anzüge lassen sich oft nicht bis hoch unter das Kinn verschließen.

Das ist durchaus sinnvoll, um Verletzungen zu vermeiden. Dennoch muss der Bereich rund um den Hals geschützt werden. Hier kann ein Dreieckstuch eine gute Lösung darstellen.

Das Baby Dreieckstuch kann zudem als Lätzchen oder Sabbertuch eingesetzt werden. Bei einem Spuckbaby oder auch bei erhöhtem Speichelfluss beim Nachwuchs ist es gut, wenn die Flüssigkeit durch das Dreieckstuch aufgefangen wird.

Aus welchem Material besteht das Baby Dreieckstuch?

Welches Baby Dreieckstuch Material verwendet wurde, hängt vom Hersteller und der Variante ab. Grundsätzlich werden die folgenden Ausführungen häufig eingesetzt:

  • 100 % Baumwolle: Reine Baumwolle ist besonders verträglich und auch recht saugfähig. Dadurch kommt sie besonders oft zum Einsatz.
  • Baumwolle mit Polyester: Um die Saugfähigkeit zu erhöhen, wird teilweise noch Polyester mit verarbeitet. Diese kann auch dafür sorgen, dass die aufgefangene Feuchtigkeit nicht durch das Tuch sickert und doch auf die Kleidung übergeht.
  • Wolle: Es gibt Tücher, bei denen die Unterseite aus Wolle oder einem Wolle-Gemisch besteht. Dadurch haben die Tücher einen wärmenden Effekt, sind aber auch sehr saugfähig.
  • Frottee: Auch Frottee wird gerne als Unterseite der Tücher verwendet. Ebenso wie bei Lätzchen kann das Material hier seine robusten Eigenschaften unter Beweis stellen. Es nimmt die Feuchtigkeit auf und kann bei hohen Temperaturen gewaschen

Worauf sollte man beim Kauf unbedingt achten?

Neben dem passenden Material spielt auch die Größe des Baby Dreieckstuchs eine wichtige Rolle beim Kauf. Es sollte von der Größe her zum Alter des Kindes passen. Zudem braucht es ausreichend Platz, um die Feuchtigkeit auffangen zu können.

Optimal ist es, wenn das Baby Halstuch bis zur Mitte des Oberkörpers reicht. So wird das Baby auch nicht eingeschränkt, wenn es mit dem Krabbeln beginnt. Sind die Tücher jedoch zu klein, rollen sie möglicherweise nach oben und sie bieten gar keinen Sabberschutz.

Auch der Verschluss ist ein Aspekt, der bei der Auswahl berücksichtigt werden sollte. Es gibt das Baby Dreieckstuch mit Knopf und das Baby Dreieckstuch mit Klettverschluss.

Praktisch ist es, wenn mehrere Druckknöpfe integriert sind. Dadurch kann der Umfang angepasst werden. Die Tücher mit mehreren Knöpfen können so über mehrere Monate oder Jahre hinweg genutzt werden. Daher werden sie meist als „one size“ angeboten.

Bei der Entscheidung für Ausführungen mit Klettverschluss sollte darauf geachtet werden, dass die Klettfläche nicht zu breit oder lang ist. In dem Fall kann es sein, dass die Fläche sonst beim Liegen in die Haut drückt. Weniger geeignet sind Tücher, die keinen Verschluss haben. Sie müssen im Nacken geknotet werden und sind gerade bei Babys, die noch viel auf dem Rücken liegen, sehr störend.

Gibt es das Baby Dreieckstuch auch personalisiert?

Das Baby Dreieckstuch wird in verschiedenen Designs angeboten. Neben der Auswahl bei Farben und Mustern gibt es auch die Möglichkeit, auf Personalisierungen zurückzugreifen.

Bei einigen Anbietern ist es möglich, ein Baby Dreieckstuch mit Namen zu versehen oder eine persönliche Stickerei in Auftrag zu geben. Dadurch wird das Tuch zu einem passenden Geschenk zur Geburt oder für die Babyparty.

Alternativprodukte

Ein Dreieckstuch ist eine praktische Möglichkeit, die Kleidung des Babys vor Feuchtigkeit durch das Sabbern zu schützen. Es gibt aber auch Alternativen.

  • Baby Lätzchen: Das Lätzchen kann ebenfalls als Sabbertuch verwendet werden. Es gibt Varianten aus Frottee, die besonders saugstark sind.
  • Spucktuch aus Musselin: Spucktücher sind ein wichtiger Teil der Erstausstattung. Sie werden normalerweise aus Musselin gefertigt und sind dadurch weich, luftdurchlässig, aber auch saugfähig. Je nach Größe können sie gefaltet und auch als Halstuch eingesetzt werden.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 23.09.2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: verstellbare Halsweite, waschbar bei 40°, 100% Baumwolle Oberseite, 100 % Polyester Unterseite

Saugstarke Dreieckstücher in One Size: Die Name it Halstuch 5er Set Baby Dreieckstücher

werden auf der Oberseite aus Baumwolle und auf der Unterseite aus Polyester-Fleece gefertigt. Die Verarbeitungsweise sorgt für eine gute Saugkraft des Tuchs.
Kunden machen in ihren Bewertungen deutlich, dass sie Preis und Leistung der Name it Halstuch 5er Set Baby Dreieckstücher als sehr gut erachten. Positiv hervorgehoben wird die Möglichkeit, die Größe zu verstellen. Dafür sind die Tücher mit zwei Druckknöpfen ausgestattet. Sie passen so Kindern ab Geburt bis zu einem Alter von rund 2,5 Jahren.
Die Erfahrungen der Kunden zeigen zudem, dass die Tücher durch die doppelte Lage einen leicht wärmenden Effekt haben und so auch sehr gut für die kühle Jahreszeit geeignet sind.

Vorteile:
  • Umfang verstellbar
  • saugfähig
  • leicht
  • One Size bis 2,5 Jahre