Baby Strickjacke – für mehr Wärme beim Spaziergang oder Spielen

Aktualisiert am: 02.10.2020

Im Babyalter können Kinder ihre Körpertemperatur nicht selbstständig halten und frieren leicht. Kühlen die Temperaturen ab, kommt über der Alltagskleidung eine Baby Strickjacke als Wärmeisolator infrage.

Abhängig von der Materialdicke eignen sich die Modelle für den Sommer oder die kalte Jahreszeit. Ein Baby Cardigan ermöglicht durch Knöpfe oder einen Reißverschluss das unkomplizierte An- und Ausziehen. Diese Flexibilität geht mit einer guten Wärmeregulierung einher.

Baby Strickjacken Testsieger 2020:

lupilu® Baby Mädchen Strickjacke aus 100% Bio-Baumwolle

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Langarmstrickjacke aus 100 Prozent Bio-Baumwolle, mit Knopfleiste, maschinenwaschbar bis 40 Grad Celsius

Baumwoll-Strickjacke für die Übergangszeit: Die lupilu® Baby Mädchen Strickjacke

überzeugt die Kunden durch das kuschelweiche Material. Die Bio-Baumwolle schmiegt sich angenehm an die Haut und hält die Sprösslinge in der kühlen Jahreszeit warm. Durch die gute Elastizität ist sie leicht an- und ausziehbar.
Dabei hilft eine durchgängige Knopfleiste im Frontbereich. Die Knöpfe sind für eine leichte Handhabung groß genug.
Am Ärmelbund und Halsausschnitt verfügt das Strickjäckchen über eine gerippte Zierleiste. Sie liegt weich auf der Haut auf und sorgt für die Bequemlichkeit des Kleidungsstücks. Wie die Käufer bestätigen, schneiden Ärmel und Halsbereich nicht ein und bieten dem Kind ausreichend Bewegungsfreiheit.
Neben dem hohen Tragekomfort loben die Käufer die hochqualitative Verarbeitung des Kleidungsstücks. Das Material ist schadstoffgeprüft. Es entspricht den Standards OEKO-TEX® Standard 100. Des Weiteren weist es eine GOTS-Zertifizierung auf.
Die angenehme Materialdicke verhindert laut Kundenaussagen, dass die Kinder in dem Cardigan schwitzen. Vorrangig eigne sich dieser für die Übergangszeit. Die hochwertige Baumwolle beeindruckt die Kunden mit ihrer Langlebigkeit.
Die ressourcenschonende Produktion der Baby Strickjacke erwähnen mehrere Nutzer positiv. Ihnen gefällt, dass das Kleidungsstück Komfort, Flexibilität und Qualität vereint. Zusätzlich stellt die unkomplizierte Reinigung einen Vorteil dar. Bis zu einer Waschtemperatur von 40 Grad Celsius ist das Modell waschmaschinengeeignet.
Wie die Nutzer bestätigen, punktet die Baby Strickjacke mit ihrer Formbeständigkeit. Nach mehrmaligem Waschen sehe sie wie neu aus. Ebenso schadet ihr der Trockner nicht. Die pflegeleichte Strickjacke ist schnell wieder einsatzbereit. Sie wärmt den Nachwuchs bei einem Spaziergang oder dem Entdecken der Natur.
Der einzige von den Käufern erwähnte Nachteil der lupilu® Baby Mädchen Strickjacke betrifft die Passform. Mehrere Nutzer erwähnen, dass der Cardigan zu groß ausfällt. Jedoch stelle das für die Mehrzahl kein Problem dar, da die Kinder hineinwachsen können.
Gleichzeitig gefällt mehreren Käufern die lockere Passform, da sie den Sprösslingen viel Bewegungsfreiheit bietet. Zusätzlich bestehe laut Bewertungen auf die Weise die Möglichkeit, einen dickeren Pullover unter das Strickjäckchen zu ziehen.

Vorteile:
  • hochqualitative Verarbeitung
  • weiches und hautfreundliches Material
  • hoher Tragekomfort
  • unkomplizierte Reinigung
  • mehrere Zertifizierungen zur Schadstofffreiheit

Nachteile:
  • Strickjacke ist groß geschnitten
Preis bei Amazon prüfen!

Baby Strickjacke kaufen – ein wärmendes Accessoire für die kühle Jahreszeit 

Kühlen die Temperaturen draußen ab, brauchen Kinder beim Spaziergang im Buggy oder den ersten Schritten warme Kleidung. Ist das T-Shirt zu dünn, der Anorak zu dick, stellt ein Baby Strickjäckchen die richtige Zwischenlösung dar.

Sie dient als flexible Wärmeschicht für den Nachwuchs. Bei Wind und Kälte schließen die Eltern die Jacke. Bei Sonnenschein oder in Innenräumen besteht die Möglichkeit, den Baby Cardigan zu öffnen und die Wärmewirkung abhängig von den Bedürfnissen des Sprösslings zu regulieren.

Was ist ein Baby Strickjäckchen?

Hinter einer Baby Strickjacke verbirgt sich eine Jacke aus einem Strickgewirk. Abhängig von der Materialdicke und der verwendeten Wollmischung wärmt sie unterschiedlich stark. Dementsprechend kommt sie als zusätzliche Kleiderschicht im Sommer und im Winter zum Einsatz.

Im Gegensatz zu einem Pullover ziehen die Eltern den Baby Cardigan nicht über den Kopf des Kindes. An der Front befinden sich Knöpfe, Druckknöpfe oder ein Reißverschluss, die ein komplettes Öffnen und Schließen der Jacke ermöglichen.

Durch den durchgängigen Verschlussmechanismus profitieren die Nutzer von einer leichten An- und Ausziehbarkeit des Kleidungsstücks. Größenabhängig tragen die Säuglinge dieses über einem dünnen T-Shirt oder einem dicken Pullover. Bei Frost besteht die Möglichkeit, eine dicke Jacke über das Baby Strickjäckchen zu ziehen.

Bei der Babykleidung unterscheiden sich die Kragenformen und Ausstattungsmerkmale. Beispielsweise verfügen viele Modelle über aufgenähte Taschen.

Welche Vorteile gehen mit einem Erstlingsjäckchen aus Strick einher?

Vorwiegend in den ersten Lebensmonaten frieren Babys leicht. Die Körperwärme entweicht über den Kopf und die Füße. Ebenfalls sorgt eine dünne Bekleidung dafür, dass Wärme verloren geht und sich das Risiko einer Erkältung erhöht.

Um den Nachwuchs bei Bedarf warm einzupacken, ohne dass er schwitzt, empfiehlt sich ein Erstlingsjäckchen. Diese Baby Strickjacke ist klein und dementsprechend problemlos für Neugeborene geeignet. Teilweise verkaufen die Hersteller separate Modelle für Frühchen.

Zusätzlich zur Alltagskleidung hält der Baby Cardigan die Kinder warm. Durch das kuschelweiche Material geht er mit einem angenehmen Tragegefühl einher. Um Babys und Kleinkinder nicht in ihrer Bewegungsfreiheit einzuschränken, spielt eine lockere Passform eine Rolle.

Für welche Jahreszeit eignet sich eine Baby Strickjacke?

Ob ein Baby den Cardigan im Sommer oder Winter trägt, hängt vom Material und dessen Dicke ab. Auf dem Markt finden sich dicke und dünne Strickjacken. Letztere zeichnen sich durch ein geringes Eigengewicht und einen luftigen Schnitt aus. Beispielsweise bestehen sie aus dünner Baumwolle.

An Sommerabenden dienen sie als wärmende Kleiderschicht. Atmungsaktive Materialien verhindern, dass der Nachwuchs schwitzt oder überhitzt.

Winter-Strickjacken bestehen aus dicker Wolle. Teilweise weisen sie Stoffüberlappungen für eine bessere Wärmewirkung auf. Für frostige Temperaturen bietet sich eine gefütterte Strickjacke für Babys an. Bei dieser besteht das Innenfutter beispielsweise aus Plüsch, Fleece oder Naturwolle.

Welche Materialien eignen sich für den Baby Cardigan?

Bei der Wahl eines Baby Strickjäckchens zeigt sich eine Vielzahl von Materialien. Ob Natur- oder Kunstfasern – ein wichtiger Punkt ist die Materialqualität. Die Baby Strickjacke sollte weich und hautfreundlich sein. Auf die Schadstofffreiheit weisen Siegel wie das ÖKO TEX® Standard 100 hin.

Zu den gängigen Materialien für Baby Cardigans zählen:

  • Baumwolle: Ein beliebtes Material für Strickjäckchen stellt hautfreundliche Baumwolle dar. Das Naturmaterial überzeugt durch die gute Atmungsaktivität und seine feuchtigkeitsregulierende Wirkung. Zu beachten ist, dass Baby Strickjacken aus reiner Baumwolle oft nicht formbeständig sind. Sie laufen ein oder leiern aus. Aus dem Grund setzen viele Hersteller auf einen Materialmix.
  • Wolle: Vorwiegend für Winterstrickjacken empfiehlt sich Schurwolle. Das Material schmiegt sich weich und kuschelig an die Haut. Hochwertig verarbeitete Wolle kratzt nicht und ist hautfreundlich. Die Wärmewirkung bei dicken Wollstrickjacken ist besonders hoch, sodass sie bei kalten Temperaturen einen effektiven Schutz darstellen. Allerdings können Kleidungsstücke aus reiner Wolle pflegeintensiv sein.
  • Polyester: Bei Polyester handelt es sich um ein pflegeleichtes Material. Dieses erweist sich als leicht waschbar und schnelltrocknend. Weiche und hautsympathische Baby Strickjacken aus der Kunstfaser speichern Wärme gut. Des Weiteren transportieren sie Feuchtigkeit gut ab. Im Vergleich zu Naturfasern ist Polyester weniger atmungsaktiv.
  • Polyamid: Für Strickjacken, die sich zum Toben im Freien eignen, empfiehlt sich die Kunstfaser Polyamid als Material. Dieses ist fest und trumpft mit einer hohen Abriebfestigkeit auf. Folglich profitieren die Käufer von wenig Verschleiß und einer langen Haltbarkeit. Die leicht steife Oberfläche kann den Tragekomfort beeinträchtigen.

Bei der Mehrzahl der Baby Strickjacken arbeiten die Hersteller mit Materialmischungen. Hauptsächlich kommt ein Mix aus Baumwolle und Polyester infrage. Er vereint die positiven Eigenschaften beider Stoffe.

Ein solcher Baby Cardigan zeigt sich atmungsaktiv, flexibel und feuchtigkeitsregulierend. Der Nachwuchs fühlt sich warm und geborgen, ohne zu schwitzen. Gleichzeitig zeichnen sich die Materialien durch ihre leichte Pflege aus.

Was gibt es bei der Größe von Baby Strickjäckchen zu beachten?

Bei einer guten Baby Strickjacke entspricht die Passform der normalen Kleidergröße des Kindes. Der Cardigan passt bequem über ein T-Shirt oder einen Pullover. Wie lang das Modell ausfällt, hängt vom Design ab.

Der Saum sollte den Sprösslingen bis über den Po gehen, um dem Auskühlen vorzubeugen. Bei längeren Strickjacken, die bis zu den Schenkeln oder Fersen reichen, kann Stolpergefahr bestehen.

Damit das Strickjäckchen für Babys ausreichend Wärme spendet, reichen die Ärmel im Idealfall bis zu den Handgelenken des Nachwuchses. Ein eng am Hals anliegender Kragen verhindert, dass kühle Luft an die empfindliche Babyhaut dringt. Jedoch sollte der Halsausschnitt nicht zu eng ausfallen.

Unter den Achseln sollte die Baby Strickjacke nicht kneifen oder scheuern, da sie sonst die Bewegungsfreiheit der Kinder beeinträchtigt.

Pflege und Reinigung einer Baby Strickjacke

Mit einer Baby Strickjacke spielen die Kinder im Freien. Schnell kommt es vor, dass sie ins Schwitzen geraten oder sich Verschmutzungen an der Jacke sammeln. Von Vorteil ist eine leichte Reinigung in der Waschmaschine.

Die Mehrzahl der Modelle ist bis zu einer Temperatur von 40 Grad Celsius waschmaschinenfest. Trocknergeeignete Baby Cardigans erleichtern die Pflege des Kleidungsstücks.

Baby Strickjacken Platz 2-3

Simple Joys by Carter's Strickjacke, 2er-Pack

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Set aus Strickjacke mit und ohne Kapuze, Materialmix aus Baumwolle und Polyacryl, mit Taschen und Knopfleiste, waschmaschinengeeignet

Baby Strickjacke im Zweierset: Die Simple Joys by Carter‘s Strickjacke

besteht aus einem hautfreundlichen Materialmix aus Kunstfaser und Baumwolle. Dieser schmeichelt der Haut und erweist sich als weich und warm. Mehrfach enthalten die Bewertungen ein Lob für die gute Verarbeitungsqualität.
Ein weiterer Pluspunkt stellt die unkomplizierte Reinigung dar. Der Baby Cardigan ist bis zu einer Temperatur von 40 Grad Celsius waschmaschinengeeignet.
Da es sich um ein Set handelt, freuen sich viele Nutzer über die gebotene Flexibilität. Sie profitieren von einer klassischen Baby Strickjacke und einem Modell mit Kapuze. An dieser befinden sich Tierohren, was vielen Kunden aufgrund der niedlichen Optik gefällt.
Eine Knopfleiste ermöglicht bei beiden Baby Strickjäckchen das An- und Ausziehen. An der Simple Joys by Carter‘s Strickjacke bemängeln mehrere Käufer jedoch die Knöpfe. Sie seien zu klein, was das Zuknöpfen des Jäckchens erschwere.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • weiche und hautfreundliche Materialien
  • leichtes An- und Ausziehen
  • flexibler Tragekomfort
  • leichte Reinigung

Nachteile:
  • teilweise kompliziert zu knöpfen
Preis bei Amazon prüfen!
Noppies Baby - Jungen Strickjacke B Cardigan Jersey Rev Joke

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Weiche Wendejacke aus Baumwolle und Elasthan, mit Knopfleiste, GOTS-Zertifikat

Weiche Wendejacke: Die Flexibilität der Noppies Baby - Jungen Strickjacke

spricht viele Kunden an. Ihnen gefällt, dass sich das Design mit Wenden des Baby Cardigans verändert. Des Weiteren erhalten die Materialqualität und dessen Dicke von den Nutzern ein Lob.
Die Baby Strickjacke ist doppellagig, sodass sie die Sprösslinge angenehm warmhält. Das Material trumpft mit seiner Weichheit auf. Nach dem Waschen bleibt es formbeständig. Die unkomplizierte Reinigung gefällt den Käufern. Um die Materialqualität zu erhalten, raten sie zu einer Maschinenwäsche bis 30 Grad Celsius.
Ein Kritikpunkt besteht darin, dass sich der Baby Cardigan nicht für den Trockner eignet. Mehrere Käufer loben bei der Noppies Baby – Jungen Strickjacke die umweltfreundliche Herstellung. Aufgrund der Verwendung von Bio-Baumwolle verfügt das Modell über ein GOTS-Zertifikat.
Das Elasthan ermöglicht eine angenehme Dehnbarkeit, sodass die Baby Strickjacke leicht an- und auszuziehen ist. Elastische Bündchen erhöhen den Tragekomfort des Kleidungsstücks. Allerdings schreiben mehrere Kunden, dass das Strickjäckchen zu klein ausfalle. Vorrangig die Arme seien zu eng.

Vorteile:
  • flexibles Design
  • Formbeständige und hautfreundliche Materialien
  • hoher Tragekomfort
  • leichte Reinigung
  • GOTS-Zertifikat

Nachteile:
  • nicht trocknergeeignet
  • fällt klein aus
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Teilweise kann es sinnvoll sein, sich gegen den Einsatz einer Baby Strickjacke zu entscheiden. Schauen sich die Käufer nach einer Alternative um, finden sie im Folgenden Empfehlungen, die infrage kommen:

  • Baby Fleecejacke: Eine Jacke aus Polyesterfleece zeichnet sich durch ihre Weichheit aus. Der Stoff ist angeraut, sodass die Oberfläche der Haut schmeichelt und sich kuschelweich an diese schmiegt. Gleichzeitig geht das Material mit einem geringen Eigengewicht einher. Eine Baby Fleecejacke transportiert Schweiß zuverlässig nach außen. Sie nimmt wenig Feuchtigkeit auf. Im Herbst oder bei Regenwetter eignet sie sich als wärmende Kleiderschicht.
  • Baby Sweatjacke/Hoodie: Sweatstoffe eignen sich für die Herstellung warmer Jacken und Pullover. Das Material ist schwerer und dicker als Jersey, jedoch weniger elastisch. Für kühle Abende oder milde Wintertage stellt eine Baby Sweatjacke eine gute Wahl dar. Da sie sich öffnen lässt, ist die Wärmewirkung problemlos regulierbar. Ein Hoodie bezeichnet eine Sweatjacke oder einen Pullover mit Kapuze. Diese dient als praktischer Regen- und Windschutz.
  • Baby Plüschjacke: Plüsch besteht als hochfloriger, samtähnlicher Stoff, gewöhnlich aus Baumwolle gewebt. Das Material ist kuschelweich und leicht. Vorwiegend in der Übergangszeit stellt eine Baby Plüschjacke eine gute Wärmeschicht bei einem Spaziergang oder dem Spielen im Freien dar. Wie Fleece nimmt Plüsch Feuchtigkeit schlecht auf. Wenn der Stoff auf Baumwolle basiert, verfügt er über feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften. Bei frostigen Temperaturen kann eine Plüschjacke jedoch zu dünn sein.
  • Baby Strickpullover: Eine Alternative zur Jacke aus Strick stellt ein Baby Strickpullover aus Wolle oder Baumwolle dar. Ebenfalls kommen Materialmischungen sowie synthetische Fasern zum Einsatz. Im Gegensatz zu einer Jacke ist der Pullover zum Überziehen gedacht. Er hält angenehm warm, erschwert jedoch teilweise das An- und Ausziehen. Als vorteilhaft erweisen sich Baby Strickpullover als wärmendes Kleidungsstück zu Hause oder bei kühlen Temperaturen.

 

Bildquelle Header: Cute baby in red clothes on blanket © Depositphotos.com/belchonock
Letzte Aktualisierung am 28.10.2020 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API