Zu früh, zu spät... Gibt es das ideale Gebäralter?

freepik.com

Sowohl Melanie als auch Laura sind beide mit 19 Jahren das erste Mal schwanger geworden. Viel mussten und müssen sie sich anhören: "Das ist viel zu früh, leb doch erstmal dein Leben!" Und so geht es vielen jungen Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch, sowie Müttern.
Aber auch Frauen, die sich erst spät für ein Kind entscheiden, müssen mit so manchen Sprüchen auseinander setzen. Es gibt das ideale Geburtsalter, oder?

Das ideale biologische Alter um Kinder zu bekommen liegt zwischen dem 20. und 30. Lebensjahr. Ab dem Alter von 35 bereits, gilt man als Riskoschwangere. Ab diesem Zeitpunkt liegt die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt oder einer Fehlentwicklung des Babys deutlich höher.

Aber was ist mit dem mentalen Alter. Gibt es eine bestimmte Reife mit der es sich leichter Mutter werden lässt? Oder reift man mit seinen Aufgaben?

Und dann gibt es ja auch noch die bewusst Spätgebärenden. Diese haben meist bereits eine gute Ausbildung genossen und stecken in einer soliden und stabilen Beziehung. Auch die sicheren Arbeitsbedingungen sind ein weiterer Vorteil. Mental gesehen, also die beste Voraussetzung um ein Kind zur Welt zu bringen.

Was ist nun also das beste Alter um schwanger zu werden? Wir sind der Meinung, dass ideale Alter gibt es nicht. Jedes Paar kann das ganz individuell für sich entscheiden, denn wir sind alle verschieden und reifen auch verschieden. Es gibt gewissen Aspekte die natürlich beachtet werden sollten, aber ansonsten können wir kein Ideales Gebäralter erkennen.

Seid ihr so wie wir jung Mutter geworden? Oder habt ihr euch bewusst erst spät für ein Kind entschieden? Lasst es uns doch in den Kommentaren wissen.

5 Kommentare

  1. Ich denke auch, dass es das perfekte Alter nicht gibt, abgesehen spielt das Leben mit rein, ob nun wegen des passenden Partners oder weil die Natur nicht so möchte, wie man selbst. Ich war beim 1. Kind 30, beim 2. 33 und beim 3. 36. Alles eher wäre uns auch recht gewesen, aber nun ist alles schön, wie es ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohja, man kann es nicht immer vorhersehen oder gar planen.

      Ganz liebe Grüße Melanie

      Löschen
  2. Ich habe eh das Gefühl, dass es egal ist, welchen Zeitpunkt man wählt. Es wird immer jemanden geben, der ein Argument dagegen findet. Mich hat man damals mit 27 als Spätgebährende betitelt und mit 32 dann schon als alt.... nun ja...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich? Och je, das hört sich nicht schön an. Ich bin der Meinung auch mit 40 ist es noch nicht zu spät, wenn sich die betreffende Frau gut fühlt und bereit dafür ist. Und mit 32 ist man auch auf keinen Fall schon zu alt für eine Schwangerschaft!
      LG Laura

      Löschen
  3. Das perfekte Alter zum Kinderkriegen gibt es glaube ich genau so wenig, wie das perfekte Alter zum Heiraten. Jeder Mensch ist nun mal unterschiedlich. Ich bin 25 und gerade zum ersten Mal schwanger, ich glaube, für uns ist das der perfekte Zeitpunkt :) Ich wollte allerdings schon viiiiiieeeel früher Kinder bekommen, aber mein Mann wollte es lieber etwas langsamer angehen lassen. Auch wenn mich das manchmal sehr traurig gemacht hat, z. B. wenn eine Freundin, die genauso alt war wie ich, mir von ihrer Schwangerschaft erzählt hat, oder eine andere Freundin in dem selben Alter erzählen wollte, wie toll es doch ist, dass wir uns noch keine Gedanken um Kinder machen müssen, bin ich froh, dass wir gewartet haben, bis wir beide "bereit" sind, Eltern zu werden. Sehr spät erst ein Kind zu bekommen könnte ich mir für mich selber nicht vorstellen; meine Mutter war 40 Jahre alt, als sie mich bekommen hat, und auch wenn ich eine sehr schöne Kindheit hatte, sind Wechseljahre, die auf Pubertät treffen nicht ganz so lustig.. und ein bisschen egoistisch denke ich da ehrlich gesagt auch ;) ich habe keine Lust, mit 50 noch bei den Hausaufgaben helfen zu müssen ;)
    Ich kenne allerdings auch total tolle Eltern, die erst spät ein Kind bekommen haben, oder eben "extrem" früh.. das ist glaube ich wirklich ganz individuell..

    AntwortenLöschen