Ganz unpolitische Frühstückmuffins zur Morgenzeitung

27. April 2017
Frühstückmuffins
Durch die Mamabloggerwelt herrscht wieder ein Raunen. Die FR erzählt über gelangweilte Hausfrauen, die ihre besten Rezepte miteinander teilen und rein gar nichts politisches zu sagen hätten.
Ich teile gerne meine Rezepte, gelangweilt bin ich mit meinen beiden Lausbuben aber sehr selten.
Und weil ich so herrlich rebellisch bin, gibt es jetzt auch kein politisches Statement von mir....

Frühstückmuffins
Stattdessen habe ich für euch ein Müsli-Muffin Rezept. Eben ganz unpolitische Frühstückmuffins zur Morgenzeitung:

Zutaten:
100g Dinkelmehl
100g Haferflocken
 20g Chiasamen
 20g Sonnenblumenkerne
100g Rosinen oder andere Trockenfrüchte
100ml Mandelmilch
1 Ei
2 EL Agavendicksaft
70ml Rapsöl

Zubereitung:
Das Dinkelmehl mit den Haferflocken, den Chiasamen, den Sonnenblumenkernen und der Trockenfrüchte mischen.
Dann die Mandelmilch unterrühren, nun das Ei hinzugeben und den Agavendicksaft. Zum Schluss noch das Rapsöl einrühren.

Den Teig in eine gefettete 12er Muffinform oder 12 Muffinförmchen füllen. Die Muffins im Ofen ca. 20 - 25 Min. bei 180°C Ober-/Unterhitze backen. Etwas auskühlen lassen und dann aus der Form lösen.

vegane Alternative: Statt des Eis, nur 1 EL Agavendicksaft nehmen und 3 EL Apfelmus hinzugeben.

Ich wünsche euch viel Spaß beim nachbacken.
Frühstückmuffins

Bei mir wird es auch weiterhin Muffinrezepte geben und Basteltipps oder Geschenktipps. Ich werde über "Erziehung" schreiben und über unsere Zukunft - unsere Kinder.

Keine Kommentare

Powered by Blogger.