Beerenhunger mit Dr.Oetker #Werbung


Erdbeer-Melonen-Marmelade
Ich habe gestern eine sommerliche Erdbeer-Melonen-Marmelade gekocht. Die heute dann auch direkt verkostet wurde. Jetzt fehlt nur noch der Sommer zur Marmelade, der sollte aber auch nicht allzu lange noch auf sich warten lassen. Schließlich geht es bald für uns in den Urlaub und da möchten wir doch sehr gerne etwas Sonnenschein haben. Nun wie dem auch sei, schnell zurück zur Marmelade...




Dazu habe ich einfach 500g Erdbeeren mit einer kleinen Galia-Melone aufgekocht und den Zucker hinzugefügt. Anschließend habe ich die Flüssigkeit noch im Mixer püriert, da ich eine Marmelade ohne Stückchen habe wollte.


Erdbeer-Melonen-Marmelade

Erst dachte ich, dass die Masse viel zu flüssig durch die Melone wird. Aber mit dem Dr.Oetker Gelierzucker ist die Marmelade schön cremig und weder zu fest noch zu flüssig geworden. Eben genau richtig. Ich glaube, dass man mit dem Gelierzucker auch einfach nichts falsch machen kann, Idiotensicher so zu sagen.


Erdbeer-Melonen-Marmelade

Verkostet wurde sie heute dann direkt auch von Noel und das Fazit lautet jetzt: Keine gekaufte Marmelade mehr. Na da habe ich mir was eingebrockt :D

Habt ihr auch schon Marmelade selber gekocht und vielleicht ein leckeres Rezept für mich? Ich würde mich sehr über eure Kommentare freuen.

0 Kommentare