Mein kleines Tragebaby - Ergobaby Adapt

babytrage
Ich habe mich recht früh dafür entschieden, meine Kinder möglichst viel zu tragen. Nicht nur meine Babys brauchten, bzw. brauchen die Körperliche Nähe, auch mir tat und tut es immer noch unheimlich gut ein warmes weiches Baby an mich geschmiegt zu haben. 
Noel habe ich allerdings nicht so lange getragen, da wir damals nur eine günstige Trage hatten, die weder mir noch ihm wirklich Komfort geboten hat. Bei Ben haben wir uns ja schon kurz nach der Geburt ein elastisches Tragetuch zu gelegt. Allerdings ist dieses nur bis 9 Kg ausgelegt und da Ben nun langsam darüber liegt, musste etwas neues her.
Daher war ich sehr froh, über die neue Ergobaby Adapt. Sie ist seit dem 1.Mai in Deutschland erhältlich. Wäre sie letztes Jahr rund um Ben`s Geburt erhältlich gewesen, na, dann hätte ich sie mir damals gekauft. Sie ist nämlich ohne Neugeboreneneinsatz bereits direkt nach der Geburt einsatzbereit. 


babytrage

Die Komforttrage kann in drei verschiedenen Positionen getragen werden - vor dem Bauch, auf dem Rücken oder nach einem kleinen Umbau in der Hüfte - und verteilt das Gewicht des Kindes dank extra breitem Bauchgurt wirklich angenehm auf Schultern und Hüfte.

Und auch Frauen und Männer mit einer großen Konfektionsgröße, können tragen. Ich selber trage Konfektionsgröße 52. Das ist zwar das höchste der Gefühle, aber sie ist trotzdem noch komfortabel (Hüftumfang 66-140cm) und auch das Kind hat weiterhin genügend Platz.

tragebaby

Ben gefällt es übrigens sehr, dass er alles sehen kann. Klar, denn er ist dann ja auch fast so groß wie ein Erwachsener und hat einen guten Überblick über seine Umgebung. Er hat auch die Möglichkeit zu schlafen, wenn er auf dem Rücken getragen wird, so kann er sich schön an Mama schmiegen. Und Stiftung Sabbertest hat die Ergobaby Adapt ebenfalls mit sehr gut abgeschnitten ;)

ergobaby adapt

Tragt ihr eure Kinder auch, oder möchtet ihr in Zukunft euer Kind Tragen? 

3 Kommentare

  1. Hallo!
    Die sieht echt schick aus. :) Wir haben verschiedene Tragen und Tücher hier, denn irgendwas störte uns mit der Zeit immer. Aktuell trage ich mit dem Buzzidil auf dem Rücken, aber ich scheine zu schmale Schultern zu haben. Trotz dass der Brustgurt ganz eng gestellt ist, zieht es sehr nach außen und dann drückt das auf Dauer recht unangenehm.

    Den Großen habe ich die ersten 13 Monate ausschließlich getragen, der Kleine saß mit 9 Monaten das erste Mal beim Papa im Buggy, ich trage ihn immer noch ausschließlich. Ist hier einfach praktischer und ich finde es schöner. :)

    Liebe Grüße
    Amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Amy,
      ich musste gerade erst einmal nach der Buzzidil Trage googlen, denn ich kannte sie bisher gar nicht. Sie scheint im allgemeinen sehr breite Träger zu haben? Von den Designs aber wirklich sehr schick.
      Die Träger der Ergobaby Adapt sind extra dick, dadurch auch ein wenig starrer, so dass sie nicht großartig rutschen können. Vom Aufbau ansonsten aber der Buzzidil sehr ähnlich.
      Ich finde es im übrigen auch viel praktischer zu tragen, natürlich geht es nicht immer, aber wir genießen das Tragen schon sehr.

      Liebe Grüße Melanie

      Löschen
  2. LALEMIE
    momblog



    Mittwoch, 25. Mai 2016
    Mein kleines Tragebaby - Ergobaby Adapt
    Ich habe mich recht früh dafür entschieden, meine Kinder möglichst viel zu tragen. Nicht nur meine Babys brauchten, bzw. brauchen die Körperliche Nähe, auch mir tat und tut es immer noch unheimlich gut ein warmes weiches Baby an mich geschmiegt zu haben.
    Noel habe ich allerdings nicht so lange getragen, da wir damals nur eine günstige Trage hatten, die weder mir noch ihm wirklich Komfort geboten hat. Bei Ben haben wir uns ja schon kurz nach der Geburt ein elastisches Tragetuch zu gelegt. Allerdings ist dieses nur bis 9 Kg ausgelegt und da Ben nun langsam darüber liegt, musste etwas neues her.


    babytrage

    Daher war ich sehr froh, als ich beim Muttertagsgewinnspiel die Ergobaby Adapt gewonnen habe. Sie ist seit dem 1.Mai in Deutschland erhältlich. Wäre sie letztes Jahr rund um Ben`s Geburt erhältlich gewesen, na, dann hätte ich sie mir damals gekauft. Sie ist nämlich ohne Neugeboreneneinsatz bereits direkt nach der Geburt einsatzbereit.


    babytrage

    Die Komforttrage kann in drei verschiedenen Positionen getragen werden - vor dem Bauch, auf dem Rücken oder nach einem kleinen Umbau in der Hüfte - und verteilt das Gewicht des Kindes dank extra breitem Bauchgurt wirklich angenehm auf Schultern und Hüfte.
    Und auch Frauen und Männer mit einer großen Konfektionsgröße, können tragen. Ich selber trage Konfektionsgröße 52. Das ist zwar das höchste der Gefühle, aber sie ist trotzdem noch komfortabel (Hüftumfang 66-140cm) und auch das Kind hat weiterhin genügend Platz.

    tragebaby

    Ben gefällt es übrigens sehr, dass er alles sehen kann. Klar, denn er ist dann ja auch fast so groß wie ein Erwachsener und hat einen guten Überblick über seine Umgebung. Er hat auch die Möglichkeit zu schlafen, wenn er auf dem Rücken getragen wird, so kann er sich schön an Mama schmiegen. Und Stiftung Sabbertest hat die Ergobaby Adapt ebenfalls mit sehr gut abgeschnitten ;)

    ergobaby adapt

    Tragt ihr eure Kinder auch? Oder möchtet ihr in Zukunft euer Kind Tragen? Und habt ihr noch Fragen zur Ergobaby?
    la lemie um 5/25/2016
    Teilen

    Kommentare:

    Amy25. Mai 2016 um 15:24
    Hallo!
    Die sieht echt schick aus. :) Wir haben verschiedene Tragen und Tücher hier, denn irgendwas störte uns mit der Zeit immer. Aktuell trage ich mit dem Buzzidil auf dem Rücken, aber ich scheine zu schmale Schultern zu haben. Trotz dass der Brustgurt ganz eng gestellt ist, zieht es sehr nach außen und dann drückt das auf Dauer recht unangenehm.

    Den Großen habe ich die ersten 13 Monate ausschließlich getragen, der Kleine saß mit 9 Monaten das erste Mal beim Papa im Buggy, ich trage ihn immer noch ausschließlich. Ist hier einfach praktischer und ich finde es schöner. :)

    Liebe Grüße
    Amy

    Antworten
    Antworten

    la lemie25. Mai 2016 um 15:36
    Hallo Amy,
    ich musste gerade erst einmal nach der Buzzidil Trage googlen, denn ich kannte sie bisher gar nicht. Sie scheint im allgemeinen sehr breite Träger zu haben? Von den Designs aber wirklich sehr schick.
    Die Träger der Ergobaby Adapt sind extra dick, dadurch auch ein wenig starrer, so dass sie nicht großartig rutschen können. Vom Aufbau ansonsten aber der Buzzidil sehr ähnlich.
    Ich finde es im übrigen auch viel praktischer zu tragen, natürlich geht es nicht immer, aber wir genießen das Tragen schon sehr.

    Liebe Grüße Melanie

    Antworten

    Sarah Fawcett8. Juli 2016 um 18:48
    Hallo :)
    ich trage seit kurzem auch, auch auf dem rücken mit der cybex my.go, vom bau her der ergobaby ganz ähnlich:)
    allerdings stört es mich das der gurt so in den bauch drückt und das echt nicht schön aussieht und anfühlt:( hab eine konfektionsgröße von 48-50. darf ich fragen wie es bei dir ist?

    LG Sarah

    AntwortenLöschen